Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Susanne Beekmann


Free Mitglied, Köln

Miniraupe NImmersatt

Diese kleine Raupe war so groß wie mein Daumennagel und hat trotzdem recht große Löcher in meinen Rosen gefressen. Es könnte sich um:Erannis defoliaria, Großer Frostspanner handeln. Kann das jemand bestätigen?

Kommentare 5

  • Kaepten Nuss 29. April 2009, 8:33

    Ahoi Susanne,
    das erklärt natürlich einiges.
    @Harald: Dafür gibt es ja so Leute wie Dich die uns helfen und mit konstruktiven Informationen versorgen...;-)

    Susanne schau mal hier wenn Du mehr über Makro´s erfahren möchtest...www.makro-forum.de

    lg,KN
  • Simone Engels 29. April 2009, 0:56

    klasse... schön gesehen und festgehalten und das problem mit freihand und bewegen und co kenne ich zur genüge ;)
  • Harald Will 28. April 2009, 21:08

    Bei der ersten Anmerkung bleibt nur zu sagen: Keine Ahnung von Makro...
    Bestimmen lann man Vieles über http://www.entomologie.de
    oder
    http://www.lepiforum.de
    Einfach dort anfragen.
    Ach ja, ich find das Bild super, auch weil die Bildaufteilung oder besser Raupenaufteilung sehr gelungen ist.
  • Susanne Beekmann 28. April 2009, 20:22

    Mehr ging nicht frei Hand mit Makroeinstellung aus 5 cm Entfernung. Außerdem hat die Raupe sich bewegt *ich schwöre!*
  • Kaepten Nuss 28. April 2009, 20:17

    Sehr schön gesehen.

    Fehlt nur ein wenig mehr Schärfe.

    lg,KN