Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

J. Meyer


Free Mitglied

Kommentare 5

  • Michael . Schulte 20. September 2009, 16:56

    Die ausladende Bewegung des Schwans als Basis und der diffuse, ungestörte Hintergrund erhalten in Deiner Umsetzung einen ganz besonderen Charme. Hat was!

    Herzl. Grüße, Michael
  • Camelion 6. September 2009, 13:14

    Hab ich mir schon fast gedacht... und die Bearbeitung ist wirklich sehr passend und gefällt mir gut.
  • J. Meyer 4. September 2009, 0:18

    @Camelion: vielen Dank.
    Die optische verkürzung des schnabels liess sich in der tat nicht vermeiden, oder ich hätte eine andere bearbeitung wählen müssen. aber mir schien gerade bei diesem motiv der effekt einer alten plattenkamera sehr passend.

    @Gerlind: vielen dank.

    gruss, jürgen
  • Gerlind Arnold 3. September 2009, 8:36

    Die Bea hat was.
    Gruß Gerlind
  • Camelion 3. September 2009, 7:15

    Toller Augenblck, in dem du den Schwan erwischt hast...
    Wunderschön in der Tonung (nur etwas Schade, dass man den Schnabel nicht ganz sehen kann - aber das ist wahrscheinlich auch so nicht machbar ).
    Gefällt mir auf jedenfall gut.
    Lg
    Camelion