Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gernold Wunderlich


Basic Mitglied, Glienitz

Mein erster Elbe-Biber

Leider ist die Bildquali schlecht. Ich hatte nur mein 24-70 mm beim Sonntagsspaziergang drauf, das Licht war sehr schlecht und der Biber flüchtete, bevor ich weitere Einstellungen vornehmen konnte.

1/6 Sec Freihand, F 8, 70mm, ISO 400, Ausschnitt

Kommentare 8

  • Maren Arndt 2. Februar 2011, 9:23

    Ich wäre aber schon froh, wenn ich so ein Bild vom Biber hätte.
    ich hab nämlich gar keins..
    ;-)
    Und bei Fischerhude sind die ersten umgenagten Bäume gesichtet worden. Scheinbar sind Biber hier angekommen - mögen sie sich vermehren und mögen die Menschen ihnen Raum zum Leben lassen.
    Viele Grüße
    Maren
  • Katrin Peters 31. Januar 2011, 20:00

    ....die Bildqualität ist bei dem ersten Biber sowas von egal. Hier zählt, dass du ihn erwischt hast! Toll! Ich gratuliere dir...wer findet schon einen freilebenden Biber...also ich bestimmt nicht so schnell.
    ;-)
    Gruß Katrin
  • Burkhard Wysekal 30. Januar 2011, 23:51

    Hi Gernold, hier habe ich was über Hochwasser und Biber.............:-)).

    http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/heide/deichbiber101.html

    LG, Burkhard
  • Susi Kröger 30. Januar 2011, 22:23

    ... aber immerhin!! ich habe noch keinen live gesehen... (allerdings wohne ich auch nicht so nah an der elbe wie du. )
    lg susi
    :-)
  • Gernold Wunderlich 30. Januar 2011, 21:45

    @ Rainer: Bisher sah ich auch nur Bearbeitungsspuren bis auf einen Biber schwimmend in der Elbe, leider nur in der Abenddämmerung. Damals konnte ich noch ein Foto mit meiner ersten Digitalen, der Minolta F 100 machen, aber jeder hielt den Biber dann für ein schwimmendes Stück Holz... :-(
    @ Burkhard. In allen Berichten über die Folgen der Elbeflut las man leider nichts über die Sorgen der Biber...
    @ Vera: So ist es!
    @ Bernd: Danke für deinen tollen Tip! :-))
    Aber jetzt bist du gefordert: Erstens gibst du mir die Euros für ein zweites Gehäuse und dann wirst du mich bei unseren Sonntagsspaziergängen begleiten und die Ausrüstung schleppen, jawoll! :-)))
    LG Gernold
  • Vera Kulow 30. Januar 2011, 18:51

    Toller Schnappschuß und viel Glück bei diesen Tieren.
    Das Hochwasser macht ihnen auch das Leben schwer.
    LG
    Vera
  • Burkhard Wysekal 30. Januar 2011, 18:07

    Die Biber sind derzeit durcheinander, weil ihre Burgen abgesoffen sind. Da rennen sie schon am Tage verzweifelt rum.
    Ein spannender Schnappschuß ist es trotzdem...:-)).
    LG, Burkhard
  • Rainer Peeck 30. Januar 2011, 17:27

    Den hätte ich auch gerne mal gesehen. Bisher haben wir hier nur seine Holzfällertätigkeiten entdecken können.
    Auf jden Fall ein unvergessliches Erlebnis - oder?

    Wünsche auch noch einen schönen Restsonntag
    LG Rainer