Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Horst Reuther


Basic Mitglied, Neheim im Sauerland

Marschall Tito

DSC_4645

Josip Broz Tito Aussprache (* 7. Mai 1892 als Josip Broz in Kumrovec, Österreich-Ungarn; † 4. Mai 1980 in Ljubljana, Jugoslawien) war ein jugoslawischer kommunistischer Politiker und als Generalsekretär des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Ministerpräsident und Staatspräsident von 1945 bis 1980 der langjährige diktatorische Staatschef Jugoslawiens.

Das Pseudonym Tito nahm Josip Broz 1934 an, als er Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Jugoslawiens wurde und in den politischen Untergrund ging.

Als Marschall führte Tito im Zweiten Weltkrieg die kommunistischen Partisanen im Kampf gegen die deutschen und italienischen Besatzer Jugoslawiens sowie die faschistischen Ustascha und die königstreuen Tschetniks. Nach dem Krieg wurde er zunächst Ministerpräsident (1943–63) und schließlich Staatspräsident (1953–80) seines Landes; ein Amt, das er bis zu seinem Tod bekleidete. Er verfolgte eine von der Sowjetunion unabhängige Politik und galt seit den 1950er Jahren als einer der führenden Staatsmänner der Bewegung der Blockfreien Staaten. Um ihn wurde ein intensiver Personenkult betrieben.

Kommentare 8

  • Lady Durchblick 1. Juni 2014, 20:41

    sieht aus.... als würde das Pferd schielen... :-)
    klasse Aufnahme
    vg Ingrid
  • Tausend Ulrich 1. Juni 2014, 19:36

    Sehr gut dokumentiert!
    Gruß Ulrich
  • Erika Schneider 1. Juni 2014, 14:53

    Mal abgesehen von dem zweifelhaften gesellschaftlichen Wert dieses Standbildes finde ich es einfach genial, wie der Gaul auf dich runterguckt. Man könnte fast meinen, er schielt ... ;-))
    GLG Erika
  • Ivonne Harenburg 1. Juni 2014, 10:37

    wie sagt man: Hochmut kommt vor dem Fall
    bin ich froh dass wir hier ins vielen Ländern diese
    verherrlichende Selbstdarstellung nicht mehr haben

    LG Ivy

  • Horst Reuther 1. Juni 2014, 9:45

    @ Hallo Ruthmarie,
    auch ich freue mich von Dir zu lesen:-)
    Ganz liebe Sonnengrüße nach Limburg senden Dir
    Horst.
  • Rm Fotografie 1. Juni 2014, 9:42

    juhu...wie schön, endlich mal wieder etwas von dir zu sehen
    und dieses denkmal hast du aufs feinste ins bild gesetzt
    wenn es auch anlass zum nachdenken gibt

    liebe grüße von
    ruthmarie
  • Horst Reuther 1. Juni 2014, 9:42

    @Harry,gebe Dir vollkommen Recht. Der jetzige Präsident baut sich auch volluminöse Denkmäler, wovon das Volk nichts hat. Persönlich war ich irritiert von dieser Verschwendung. Im Hinterland war es sehr ärmlich.
    VG. Horst
  • Foto Harry 31. Mai 2014, 22:54

    Hallo Horst,- wer "hoch zu Ross" durch die Geschichte unterwegs war hat meist kein ehrenhaftes Ende genommen,- so auch er,- ... für mich war er der Stalin des Balkans der uns Ossis für einen Moment Hoffnung auf einen Adriabesuch vermittelt hat ,- das es dann doch nicht geklappt hat war allerdings nicht seine Schuld. Was aber nach ihm auf dem Balkan kam wünscht man keinem Volk der Welt. Man soll aber nie den Tag vor dem Abend loben wenn man momentan europaweit denkt.
    Sorry Horst,- mit dem sicher fast aktuellen Foto hast Du "das Thema vorgegeben" -))).
    VG Harry