Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claus-Dieter Jahn


Pro Mitglied, Leipzig

M13 im Herkules

Kugelsternhaufen M13 im Herkules,der hellste am nördlichen Sternenhimmel.
Bei klarer Sicht kann man diesen auch schon mit bloßem Auge erkennen.

Canon EOS 20D
Teleskop Williams Zenithstar 66/410mm
Fünf Aufnahmen mit 30s Belichtungszeit bei ISO 1600 addiert und Darkframe abgezogen.
Die Bearbeitung erfolgte in PS.

Kommentare 7

  • Timo Heßler 21. Mai 2007, 16:02

    Hallo Claus-Dieter,
    das ist erstaunlich gut, wenn man die kurze Belichtungszeit von nur 30Sek. bedenkt!
    Es grüßt Dich "mein" M13:
    M13
    M13
    Timo Heßler

    Timo
  • Claus-Dieter Jahn 18. Mai 2007, 22:52

    @Andreas
    ich hab einfach die Montierung laufen lassen,30s geht wohl noch.
    @Manfred
    SV hab ich benutzt,ich glaube fast das sich das Teleskop durch den normalen Stativanschluß etwas bewegt hat.
  • Andreas Lem 18. Mai 2007, 22:40

    Ich bin erstaunt was mit dem kleinen 66/410 möglich ist.
    Hast Du per Hand nachgeführt, mit dem anderen Teleskop als Leitrohr?
    Gruß Andreas
  • Manfred Kretschmer 18. Mai 2007, 22:19

    Hast du die Spiegelvorauslösung benutzt ? Einige Stellen sehen verwakelt aus. Ansonsten schöne tiefe Aufnahme des Haufens.
    Zum Fokusieren nehme am besten einen Laptop mit, wenn möglich. Mit dem Canon eigenen Programm Camera Window kann man dann Belichtungen bis 30sec über den USb machen und den Fokus dann am Monitor Kontrolieren. Klapt mit etwas Übung sehr gut.
    CS Manni
  • Volker B. 18. Mai 2007, 19:34

    Klasse, auch wenn ich nur Lunarfixiert bin und von dieser Art der Technik (noch) keinen Schimmer habe :-)
    Was kannst Du so über den kl. Willi berichten.......Eindrücke oder so*?*
    VG
    Volker
  • Claus-Dieter Jahn 18. Mai 2007, 19:27

    @Josef
    ist eben kein APO,der Williams hat doch einige Abbildungsfehler.
    Kann natürlich auch noch nicht optimal fokussiert gewesen sein,da muß ich noch üben.
    Gruß Cl.-D.
  • Josef Käser 18. Mai 2007, 19:18

    Recht gut gelungen!!
    Was auffällt, die Sterne rechts unten sind länglich, kommt das vom Überlagern, oder ist es optisch bedingt.
    VG Sepp