Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Negelmann


Community Manager , Berlin-Kladow

Le Crete_1

eine rauhe, karge Landschaft, die südlich von Siena beginnt und mit ihren weiten Erosionsgebieten teilweise an eine Mondlandschaft erinnert - ähnlich, wie das gebiet der Balze bei Volterra...

Canon 10D & 17-40
mein "zweites Augenpaar":
Judith Negelmann

Kommentare 15

  • Hans-Jürgen G 22. März 2005, 22:54

    Ein herrliches Bild, gefällt mir sehr gut.
    (Gut, daß H1/Heinz nicht meinen Himmel sieht...:-)) )
    Gruß Hans-Jürgen
  • Falk 28. Oktober 2004, 8:14

    sehr schön grüsse f.
  • Stefan Negelmann 26. Oktober 2004, 9:59

    @HaWi:
    es ist nicht wirklich so erschreckend, wie das Bild es suggeriert - allerdings ist der gegensatz zur sonst recht lieblichen Landschaft schon sehr krass.

    @Lothar:
    *ggg*

    @Core & Wolfgang:
    Danke

    @Hartwig:
    wir waren auch erst oft in der nördlichen Toscana - nicht zuletzt, weil ein guter Freund in Colle di Val d' Elsa wohnt...der Süden hat dann allerdings einen ganz besonderen Reiz - die Gegend ist nicht ganz so überlaufen, man kann viele kleine Städtchen entdecken, in denen die Zeit mitunter vor 500 Jahren stehengeblieben zu sein scheint (zumindest in den alten Stadtteilen - zB. Roccatederighi)...und es sieht nicht alles so aus, wie die Crete:)

    Viele Grüsse
    Stefan
  • Wolfgang T. 25. Oktober 2004, 19:51

    Unendliche Weite - die Negelmannsche Spezialität.
    W.
  • Core KW 25. Oktober 2004, 17:46

    Schön...
    :-))
  • monochrome 25. Oktober 2004, 14:03

    Mondlandschaft trifft es, wenn da nicht die Wiese und der Himmel wäre, ach ja und ein paar Pfähle für Herrn Cosler *gg* - habe aber selten so schöne Fotos unseres Trabanten gesehen :-)))
    LG Lothar
  • Hans-Wilhelm Grömping 25. Oktober 2004, 11:23

    Wenn da der Himmel nicht wäre fände ich es auch schon fast erschreckend karg- aber die Weite ist schön eingefangen! LG Hawi
  • Stefan Negelmann 25. Oktober 2004, 10:48

    @H1:
    Danke - wenn schonmal farbe,m dann auch richtig:)

    @Dieter Sch.:
    neatimage??? - welch widerliche Beleidigung - sowas brauche ich nicht.:)

    @Dieter C.:
    mir doch egal, was in der Fc in oder out ist:)

    @all:
    vielen Dank!

    Viele Grüsse
    Stefan
  • Sylvia Mancini 25. Oktober 2004, 10:07

    Die Wolken und die Hügelkette beschreiben eine gegenläufige Kurve...wirkt sehr spannungsvoll so. Schöne Bildaufteilung auch!
  • Caroline B. 25. Oktober 2004, 9:58

    Gibt das Gefühl unendlicher Weite....mag ich ....:-)
    Tolle Wolkenstimmung ....
    lgc
  • Dieter Cosler 25. Oktober 2004, 9:47

    OH!!!
    Kollege Negelmann ist wieder da.....
    ... in der FC gab es eine heftige Veränderung während der letzten Wochen: Puntbilder sind out!!!!**gg

    LG
    Dieter

  • Tilo Stavenhagen 25. Oktober 2004, 9:30

    Aua eine herrlich karge Weite ;o)

    VG
    Tilo
  • Ralf I S I 25. Oktober 2004, 9:12

    das Bild hat eine beeindruckende Tiefe...super gemacht !
    grüße Ralf
  • Dieter Schumann 25. Oktober 2004, 8:34

    irre, wenn man dich nicht besser kennen würde, könnte man denken, du hättest die hügel geneatet :-)

    lg dieter
  • Heinz W. 25. Oktober 2004, 8:27

    Feines Landschaftsbild, wobei die Farbe des Himmels ein wenig unnatürlich aussieht.

    Gruß
    H1,