Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
305 1

Guido Alfes


Pro Mitglied, Oberhausen / Ruhrgebiet

Lamellen

Da es sich um einen Allerweltspilz handelt (Vermutung: Grubiger Schleimrübling), habe ich die Blende ganz bewusst aufgemacht und somit versucht aus dem Gewöhnlichen was Interessantes zu machen. Versuch macht ja bekanntlich kluch und als solchen sehe ich das Bild an.

Polfilter und Goldreflektor

Kommentare 1

  • mrs.monk 6. Oktober 2012, 12:13

    deinen versuch finde ich absolut gelungen!
    das mag daran liegen, dass ich vor einigen wochen eine ganz ähnliche "begegnung" hatte...

    ich liebe es, die schönheit in den kleinen strukturen zu entdecken und zu präsentieren - oder solche enteckungen hier in der fc zu finden.
    lg, mrs.monk

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 305
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 2.8
Belichtungszeit 2.5
Brennweite 150.0 mm
ISO 200