Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
517 9

Chris 1984


Free Mitglied, Ludwigshafen

Kristin 1

Mein Einstieg in die People Fotografie. Ich hab an dem Bild Photoshop technisch nichts gemacht ( da bin ich noch am Literatur pauken). Ich hätte gerne Kritik zu Bildaufbau, Modelhaltung usw.

Ich hoffe es gefällt

Kommentare 9

  • lg.photo 6. August 2008, 22:26

    Atmosphäre und Bildaufbau finde ich schön!

    Das Problem ist hier nicht das Verhältnis von Vordergrund- zu Hintergrundhelligkeit, sondern die Gesamthelligkeit ist zu gering. Ein stärkerer Aufhellblitz hätte hier nur geschadet. Einfach insgesamt die Belichtung etwas nach oben korrigieren. In der Kamera, in Photoshop führt das nur zu Rauschen.

    Der Standpunkt könnte etwas niedriger sein, dann wäre der Himmel nicht so schmal.

    Grüße, Lars
  • Chris 1984 6. August 2008, 18:51

    danke aber da gehts wohl um die canon blitze, ich werd mir das mal bestellen

    http://www.amazon.de/Light-Science-Introduction-Photographic-Lighting/dp/0240808193
  • Heinz Schmid 6. August 2008, 18:23

    einen Tipp hätte ich da vielleicht noch:

    http://www.heuteschongeblitzt.de/
  • Boris Langanke 6. August 2008, 18:14

    @Heinz: genau so meinte ich das. Aufhellblitz ja, aber Obacht! *g*
  • Heinz Schmid 6. August 2008, 18:10

    @ Boris,
    der Sonnenuntergang hätte sich bei einem leichten Aufhellblitz bestimmt nicht in digitale Luft aufgelöst ... wenn man den Blitz richtig einsetzt ;-)
  • Chris 1984 6. August 2008, 18:08

    Vielen Dank für die Tipps bisher.
    Nur so ein kleiner Einwurf: Ich hatte einen SB-800 auf der Kamera.. aber mit Blitzen und Reflektoren bin ich auch noch am experimentieren.
  • Boris Langanke 6. August 2008, 18:00

    Im Ansatz für einen Einstieg eine schon sehr gefühlvolle Aufnahme. Aber gleich das schwerste Thema überhaupt.

    Ein Aufhellblitz wie oben beschrieben, hätte sicherlich was gebracht. Mit der Gefahr das der Sonnenuntergang sich in digitale Luft aufgelöst hätte. *g*

    Ich hab mich gestern an was ähnliches gewagt, mit der Fehleinschätzung, das 21:00 einfach schon zu duster war. Jetzt im August würde ich schätzen aus aktueller und früherer Erfahrung das 20:00 besser 19:30 besser gewesen wäre.

    Aber nur so lernt man wirkungsvoll, einfach mal machen!

    Viel Spaß weiterhin
    Boris
  • -BPP- 6. August 2008, 17:42

    Haltung gut, Schnitt: Tatsächlich unten etwas mehr oder links etwas enger.....
    In PS hätte ich es mit Tiefen/Lichter nachbearbeitet.....gute Farben; schöne Stimmung.
  • Heinz Schmid 6. August 2008, 17:36

    Bildaufbau finde ich durchaus gelungen; vielleicht unten etwas weniger schneiden. Aber vielleicht hätte dem Bild ein dezenter Aufhellblitz evtl. gut getan.

    lg Heinz