Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kleiner Fuchs - letzte Rast auf der Herbstaster

Kleiner Fuchs - letzte Rast auf der Herbstaster

434 5

Lena Sachs


Free Mitglied

Kleiner Fuchs - letzte Rast auf der Herbstaster

Oft werden Kleine Füchse im Herbst oder Frühjahr in Häusern gefunden. Das liegt daran, dass sie auf der Suche nach einem Überwinterungsplatz alle möglichen Verstecke aufsuchen. Im Herbst fliegen sie in die Häuser hinein und im Frühling wollen sie wieder raus.
In beheizten Häusern ist es viel zu warm zum Überwintern, so dass die Schmetterlinge verhungern und vertrocknen. Gute Überwinterungsplätze sind Höhlen, unbeheizte Keller oder Dachböden

Da der Kleine Fuchs besonders die Brennessel zur Eiablage benötigt, sollte diese natürlich in Gärten an abgelegenen Plätzen stehengelassen und nicht gänzlich als UN - Kraut beseitigt werden.

Kommentare 5