Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerd Baumann Photo


Pro Mitglied, Dormagen

Junger Mönch im Shwe-yan-pyay-Kloster / Myanmar

Nyaung Shwe
Nyaung Shwe (birmanisch: Nyaung Shwe.png) ist ein Ort in Myanmar, der 1994 1300 Einwohner hatte. Er liegt im Shan-Staat ca. 15 km südlich von Shwe-nyaung an einem Kanal nördlich des Inle-Sees. Nyaung Shwe ist sozusagen das touristische Tor zum Inle-See. Dazu gehören neben Hotels und Restaurants auch Bootsanlegestellen und die Möglichkeit, Boote zu mieten. Erreichbar ist Nyaung Shwe über den westlich von Shwe-nyaung gelegenen Flughafen in Heho.

Sehenswürdigkeiten
Das buddhistische Shwe-yan-pyay-Kloster wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Ein Gebäude besteht vollständig aus Teakholz und fällt durch seine ovalen Fenster auf. Es wird u.a. zum Schulunterricht von Novizen genutzt. Die Wände im nebenliegenden weiß gestrichenen Steingebäude waren ursprünglich bemalt und mit umfangreichen Glasmosaiken (z. T. mit Hinterglasmalerei) geschmückt, was aber nicht gut erhalten ist. Dort sitzt in etwa 1700 kleinen Nischen je ein kleiner Gipsbuddha.
Quelle: Wikipedia

Kommentare 1

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Asien
Klicks 531
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DiMAGE A1
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 28.8 mm
ISO 100