Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.155 22

Waldi W.


World Mitglied, Waiblingen

JACKPOT

momentan laden alle bunte Bilder hoch
und Samstags spielen viele Lotto
also passt das hier vielleicht auch mal ganz gut


Fremontstreet
Downtown Las Vegas

ISO 800 Freihandknipserei

nix besonderes

einfach nur um einen kleinen Eindruck zu vermitteln

Binion's Horseshoe Casino


und hier noch ein wenig Geschichte dazu, für den, den es interessiert

Benny Binion kam in die späten 40ern von Texas nach Las Vegas.
Vegas, das Glücksspiel gesetzlich erlaubte, war für Benny perfekt, der mit einem Hintergrund aus Schmuggeln und Nummern kam.

Nach einigen gescheiterten Kasinounternehmungen, kaufte Benny 1951 den El Dorado Club. Er renovierte und gestaltete den Club neu, gab ihm ein Westernthema und nannte ihn Binion's Horseshoe Casino. Benny machte das Kasino damit berühmt, indem er eine Million Dollar in einen Glaskasten im Hauptsaal ausstellte, Teppichböden verlegte und indem er die höchsten Limits der Stadt anbot.

1951 veranstaltete das Binion's Horseshoe legendäre Heads-up Pokerspiele zwischen der Pokerlegende Johnny Moss und dem reichen Spieler Nick " der Grieche" Dandalos. Das Spiel lief für Monate und Millionen von Dollar gingen hin und her. Zuschauer kamen aus allen Ecken, um zuzuschauen, was ein ernsthaftes Geschäft für das Kasino generierte.

1970 begann die the World Series of Poker. Ursprünglich als Zusammentreffen der Pokergrößen konzipiert, die unter sich ausmachen, wer der Beste war, begann der Hauptevent 1971, das Texas Hold'em Freezeout, der Standartweg zu werden, um den Weltmeister im Poker festzustellen. Der Event, mit nur einer Handvoll Spielern begann, wuchs und entwickelte sich über die Jahre und wurde zu einem massiven TV-Ereignis in der modernen Ära.

Im Pokerraum des Hotels zeigt die Wall of Fame Bilder von all den Spielern, die dieses legendäre Turnier gewonen haben.

Fast ein Jahrzehnt nach dem Tod von Benny, der 1989 verstarb, entriss seine Tochter Becky Behnen ihrem Bruder Jack die Kontrolle über das Kasino und stürzte es in einen unlösbaren Schuldenberg.

Harrah's Entertainment stieg ein und kaufte das Horseshoe und die World Series of Poker Marken.
MTR Gaming Group übernahm schließlich die Binions Marke und eröffnete 2005 das Hotel wieder als Binion's Gambling Hall and Hotel.

mehr über diesen legendären Platz gibts auch hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Binion%E2%80%99s_Horseshoe

Kommentare 22