Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sabine Kuhn


Pro Mitglied, Herne

… hinter gittern Part2…

analog fotografiert/Canon AE 1,Telezoom, gescannt mit Agfa Arcus II; Film grobkörnig, müsste der HP5 gewesen sein; wenig EBV/PS 6-bearbeitet (leicht nachgeschärft, Tonwertspreizung etwas heruntergesetzt, ein paar kleinere Scanfehler behoben.

Danke für die wohlmeinenden Anmerkungen zum Ursprungsbild. Habe selbige in dieser Fassung aufgenommen: Pfote … „drangestrickt“ … (es war eine Momentaufnahme, richtig, und da war unten nicht mehr im Bild), zulaufendes Auge aufgetan (für den Hintergrund, da hätt ich mehr Zeit gebraucht, … und das Bild ein wenig „eingenordet“ … ging aber alles nur auf die Schnelle … hoffe, das ist o. k. so …

… ist (es) manchmal (ein wenig) traurig …

Aufnahme entstand vor vielen Jahren im Rahmen einer Berichterstattung über ein Tierheim. Diesen Abzug hab ich verwahrt, zur Erinnerung.

Kommentare 12

  • Sabine Kuhn 27. Juni 2004, 1:55

    Mäusschen? War eine ganz Liebe!
  • Sari Hurie 27. Januar 2002, 16:52

    Hi Sabine ,aussergewöhnliche gelunge Katzfoto, ich habe selber zwei Katzen. Mein Sohn hat zwei, meine Tochter auch zwei.Ich habe noch nie so ein ausdruckvoll Blick gesehen. Super!
    Liebe Grüsse SARI
  • Sabine Kuhn 22. November 2001, 9:33

    @Marco … für FOOD gibt’s hier auch … eine Rubrik … VERIRRT ?????? …
    Sabine
  • Michael Heinbockel 21. November 2001, 12:41

    Diesem Klasse Bild ist nun wahrlich nichts mehr hinzuzufügen. Und wie artig Du alle "Quengeleien" beseitigt hast. ;-) Gruss Michel
  • nickelartist 21. November 2001, 11:54

    Ein außergewöhlich intensives, ausdrucksstarkes Katzenportrait! Ich finde es rundum gelungen, und die Nachbearbeitung ist prima. (Aber auch vorher war es schon ein sehr intensives Bild!)
    Auch wenn man die Enstehungsgeschichte (Dokumentation im Tierheim) nicht gelesen hätte, hätte dieses Bild sicher Fragen und Gedanken aufgeworfen. Sehr gut!
    gruß, sandra
  • Matuszewski Patrick 21. November 2001, 4:08

    hmmm update...irgendwie drückt der Blick der Atze für mich auch Hoffnung aus...kann nicht beschreiben warum aber sie guckt nicht gebrochen sondern hoffnungsvoll und wissend abwartend - naja vielelciht interpretiere ich ejtzt auch zu viel aber so kommts bei mir an
  • Matuszewski Patrick 21. November 2001, 4:06

    YEAH...auch wenn Tierschutz mir pesönlich ziemlich egal ist (irgendwer muss ja unsere Medikamente testen) drückt dieses Bild genau den schmerz aus, den ich manchmal empfinde wenn ich m sehe wie Menschen mit tieren umgehen!
  • Sabine Kuhn 20. November 2001, 21:55

    ;-)))
    @ Hallo, Dieter, es war nur sehr knapp Zeit dafür, heut, dank für Deine Worte … möcht’s trotzdem sagen, an dieser Stelle: das O ist das, was ich sah, nicht mehr … sollen wir HAND ANLEGEN … um (wie beschrieben) … das Bild war sicher unperfekt, Alles noch ein wenig PERFEKTER ins Bild zu setzen …) … ich hab das O gesehen … das bleibt MEIN Bild … danke, trcksen tun wir oft genug, alle Tage …
    @ Hallo, Gabriela, Du hast recht: TRAURIG sollte erzeugt werden, weil’s im Artikle stand …
    @Hallo, Sabine, freu mich auf die Skulturen-Suche, da müssen wir aber ran … lass Deinen Tiger „mal ruhig fingern“, er möchte Aufmerksamkeit (hatte mal 2 Kater …), und in der Sache: hoff ich mit DIR …
    @ Hallo, Sylvia, ja, Du hast Dich auf das Bild eingelassen, fühl ich in Deiner Anmerkung, und ich hoffe mit Dir … NICHT HOFFNUNGSLOS …
    Es grüßt Euch herzlich Sabine (lerndend Sehende sind wir alle, jeden Tag … etwas MEHR])
  • Sylvia Mancini 20. November 2001, 21:04

    Der Blick...sehnsuchtsvoll oder schon hoffnungslos?
    Macht mich sehr betroffen...
  • Sabine Dörbaum 20. November 2001, 21:01

    Hallo Sabine
    oh man, dieses Bild macht mich echt traurig, wenn es fotografisch auch nahezu perfekt ist.
    Meine Mietze liegt gerade bei mir auf dem Schoß, sie versucht immer,meine Finger auf der Tastatur zu "erwischen"...
    Ich hoffe, der kleine Tiger vom Bild hat noch ein schönes Zuhause bekommen...
    Ein lieber Gruß an Dich
    Binä
  • Gabriela Ürlings 20. November 2001, 20:02

    ...mir wird ganz anders, wenn ich den Ausdruck dieses Tieres sehe...traurig gelungenes Bild...G.G.
  • Dieter Schumann 20. November 2001, 19:57

    ... jetzt ist auch noch die technische Seite perfekt ... Klasse!

    Gruß Dieter