Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wiebke Q-F


World Mitglied, Haren

Grüne Anistrichterlinge

Fundort Kellerwald, Parkplatz Quenst
Der Hut des Grünen Anistrichterlings (Clitocybe odora) mit seiner seidig glänzenden, grünlich bis türkisen Oberfläche scheint im ersten Augenblick farblich sehr auffällig, versteckt sich jedoch in der Haupterscheinungszeit des Pilzes überraschend gut in den satten Farben des Herbstlaubs. Sie wachsen in kleinen Gruppen in Nadel- und Laubwäldern. Sein wohl markantestes Merkmal ist der Anisgeruch.

Kommentare 7

  • Lichtwicht 31. Oktober 2013, 11:44

    Romantische Szene dieser beiden edlen Gesellen. Ich liebe diesen Duft. Deine beiden stehen ins saftiger Umgebung. Gefällt mir gut
    LG Lichtwicht
  • AnJa Fi 30. Oktober 2013, 22:04

    sehr sehr feine Beleuchtung!
  • Ludger Hes 30. Oktober 2013, 16:45

    Die sind mir leider auch entgangen. Du hast die Beiden ganz vortrefflich präsentiert. :-)
    LG Ludger
  • Andrea Ossenbühl 30. Oktober 2013, 10:14

    Feines Duo.
    Würde mir wenn es von unten mehr aufgehellt wäre noch besser gefallen.

    LG Andrea
  • Günther Breidert 29. Oktober 2013, 22:41

    Den habe ich ja schon ewig nicht gesehen. Schön, daß du ihn zeigst
    LG Günther
  • Dagmar Langohr 29. Oktober 2013, 22:31

    die habe ich leider noch nicht gefunden. Sehr schön Aufnahme...
    Gruß Dagmar
  • Ruediger Fischer 29. Oktober 2013, 22:22

    Zart und durchsichtig mit einem herbstlichen HG. Die dezente hellblaue Farbe kommt vorzüglich zur Geltung. Das lichtdurchflutete Moos unterstreicht ein sehr gelungenes Bild.
    VG Rüdiger

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 264
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Lumix G3
Objektiv 45 mm Makro
Blende 11
Belichtungszeit 1/13
Brennweite 45 mm
ISO 640