Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Martin Hiltebrand


Free Mitglied, Russikon

Grosser Madagaskar Taggecko

Geckos sind stimmbegabt, ihre Stimmen tönen unter anderem wie das Klicken von Steinen auf Glas. Die Rufe haben eine wichtige Bedeutung während der Fortpflanzungszeit.
Nur eine der rund 40 Taggeckoarten lebt in Südafrika, alle anderen bewohnen die Inseln im Indischen Ozean (Andamanen, Maskarenen, Seychellen, Komoren und Madagaskar). Mit 22 Arten kommt die Mehrzahl der Taggeckos in Madagaskar vor. Wie viele der im Regenwald verbreiteten Amphibien- und Reptilienarten sind auch die Taggeckos wegen der fortlaufenden Regenwaldzerstörung vom Aussterben bedroht. Erst 1994 wurde eine eigene Art in Masoala entdeckt, der Masoala-Taggecko. Der Grosse Madagaskar-Taggecko ist noch relativ häufig, da er auch in Siedlungsgebiete und sogar in Häuser vordringt.
Quelle_ Tierlexikon Zoo Zürich

Kommentare 1