Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Yves Danhieux


Basic Mitglied, nähe von Gießen

Gewitterfront

Dieses Bild ist aus mehreren Bildern entstanden, welche ich bei einem Gewitter vor 2 Tagen gemacht habe.
Das erste Gewitter kam um 23 Uhr dicht gefolgt von dem zweiten, welche aber scheinbar beide getrennte Gewittersuperzellen waren und sich nicht berührt haben. Sie waren beide scheinbar so groß, dass sämtliche Flugzeuge die dort lang wollten auf etwa 5000-6000 Meter runtergegangen sind und zwischen beiden Gewittern hindurchgeflogen sind.
Sie waren so gewaltig stark, dass ich im Schnitt alle 1,5 - 2 Sekunden einen Blitz sehen konnte. Leider waren es nur "innerwolkische" Blitze, die man nur durchs erhellen der Wolke sehen konnte aber nicht selbst.
nachdem ich mir das ganze etwa 1,5 stunden angeschaut habe bin ich ins Bett gegangen. Um 1 Uhr hat mich dann ein Kumpel angerufen und gemeint ich solle das unbedingt photographieren. Also bin ich wieder aufgestanden bin zu einem perfekten Aussichtsplatz gefahren und habe mich dort mit ihm getroffen. das zweite Gewitter hatte sich derweil abgeändert und fast alle Blitze schlugen in den Boden ein. So konnte ich diese Photos machen.
Oben die drei hellen Punkte sind drei Sterne vom Großen Wagen unten die "Lichterkette" am Boden ist ein Sendeturm

Danke fürs anschauen.

Liebe Grüße
Yves

Kommentare 5

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 354
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz