Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

MichaelKatzengreis


Free Mitglied, Stuttgart

Gerechtigkeit

Johanna war immer ein braves wie auch bildhübsches kleines Mädchen gewesen.
Sie half ihrer Mutter und ihren Großeltern stets mit größter Freude und, gleich allen Kindern ihres Alters, liebte sie Tiere über alles in der Welt.
Jeden Morgen auf dem Gang zum Kinderhort -und auch mittags wieder zurück- führte ihr Weg am Garten der Krafczyk´s vorbei, einem älteren Ehepärchen, das sich, als Johanna zwei Jahre alt wurde, einen lustigen kleinen Welpen in´s Haus holte.
Das Mädchen wuchs quasi mit dem Hunde auf. Sie streichelte ihn durch den Zaun hindurch... sie gab ihm immer wieder -verbotenerweise- heimlich ein paar Leckerlies... und das Hündchen kläffte schon von weitem hocherfreut, wenn Johanna wie jeden Morgen und jeden Mittag des Weges kam. Beide liebten sich innigst.
Doch Johanna wurde älter.
Und sie veränderte sich.
Ihren Eltern verweigerte sie sich in jeder Hinsicht und auch ihre liebevolle Warmherzigkeit machte alsbald einem kalten Sadismus Platz.
Den Hund der Krafczyk´s piesackte sie nunmehr gerne mit spitzen Stöcken durch den Zaun hindurch und brannte ihm mit der Steinschleuder fast täglich schmerzhaft spitze Steinchen auf den Pelz!
Der Hund kläffte schon von weitem in rasender Wut, wenn Johanna wie jeden Morgen und jeden Mittag des Weges kam.
An einem Tage jedoch, als Johanna mit einem Tütchen voller Glasscherben an den Zaun trat und Anstalten machte, diese vor den tobenden Hund zu werfen...... bemerkte sie die halb offen stehende Türe des Gartens.......


http://www.youtube.com/watch?v=LGBFAAngUE4

Kommentare 6

  • Lucy i.t.S. 28. April 2014, 8:05

    Doch!
    ICH!!!
    Glaub mir, ich würde es wieder tun.
    Dein "Lucybild" wurde soeben zerstört! So ist das Leben.

    Gute Zeit!

    Lucy

    .
  • MichaelKatzengreis 27. April 2014, 21:30

    @Lucy
    Lucy!!!! Nicht Du...!!!

    Bei jedem anderen hielte ich das absichtliche öffnen der Türe für möglich, aber NICHT DU!!
    Zu solch bösen Gedanken bist Du gar nicht in der Lage!
    Greets, Katzengreis
  • Lucy i.t.S. 25. April 2014, 15:34

    Michael, Du machst meinen Tag!!!


    :-)

    Lucy

    (Pssst... ich öffnete die Türe)

    .
  • Ranunkelchen 24. April 2014, 22:10

    ........ und wieder in netter Gesellschaft hier! ;))
  • Ranunkelchen 24. April 2014, 22:09

    Dieses Bild ist richtig gruselig! Und dabei können die kleinen Kerle so niedlich aussehen und auch sein...... bis, ja bis eben mal "Johanna" kommt! Und dann ist diese Art des Aussehens völlig gerechtfertigt!

    LG Anja
  • i.67 24. April 2014, 20:44

    Selber Schuld, Johanna - sowas kommt von sowas ...