Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Horst Gassner


Free Mitglied, Plainfeld, Salzburg

Kommentare 3

  • Franz Schmied 22. September 2001, 23:44

    Ja,ohne Digi ist es schwer.
    Aber nicht unmöglich.Geh ins Bad,stell die Kamera vor den Spiegel,auf dich gerichtet(no na net)
    so kannst du im Spiegel deinen Gesichtsausdruck kontrollieren.
    Ohne Blitz!
    Einen schwarzen Hintergrund,um dir das freistellen zu ersparen.
    Also los,zeig was du kannst!
    servus-franz
  • Horst Gassner 22. September 2001, 16:46

    @Franz:
    Vielen Dank für Deine (wieder einmal) sehr konstruktive Kritik!
    Irgendwann werde ich mir doch ein Digi-Cam zulegen müssen, dann kann ich Selbstportraits erstellen, was das Zeug hält. Derzeit gibt es kaum Bilder von mir, so blieb mir gar nichts anderes übrig, als das einzig halbwegs brauchbare auszuschneiden...
    Auch mit dem Überzeichnen hast Du recht, aber ganz offen gesagt fehlte mir einfach die wirklich gute Idee, um eine Hälfte des Gesichtes möglichst traurig wirken zu lassen.
  • Franz Schmied 22. September 2001, 16:31

    Als Montage gut
    Die Idee gut
    aber zu überzeichnet.
    der Mundwinkel
    das Brillenglas.
    schwarz/weiss wäre besser.
    Lieber vor den Spiegel stellen
    und verschiedene Gesichtsausdrücke simulieren.
    Und vor einem schwarzen Hintergrund
    fotografieren.
    Du ersparst dir das ausschneiden.
    Die Idee ist gut.....
    s-frz