Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Früher kam regelmäßig der Milchmann

Früher kam regelmäßig der Milchmann

573 4

Herbert Talinski


Basic Mitglied, Recklinghausen

Früher kam regelmäßig der Milchmann

Das reicht mir jetzt zum Überleben nicht mehr aus. Einmal in der Woche kommt das Versorgungsfahrzeug.

Kommentare 4

  • greenhorn46 6. Februar 2014, 21:03

    Bin froh und dankbar, dass es diese "mobile Tankstelle" gibt, fahren auch bei uns.
    Alles Gute für dich!
    LG
  • Michael Jo. 15. Januar 2014, 16:20

    Bist Bergmann gewesen, Herbert ?

    An den Milchmann kann ich mich auch noch
    sehr gut erinnern,
    und an die Silikose-Patienten im nahen
    Fachkrankenhaus Grafschaft im Sauerland;
    die kurierten dort (so gut es ging ..) nach 30 Jahren
    im Berg ihre Staublunge.

    Den ersten Patienten (eine Patientin) mit
    so einem mitgeführten Gerät habe ich erstmalig
    vor 13 Jahren gesehen, als ich selbst zur Kur war.

    Und: wie geht es Dir heute ??
    Au Mann ...;
    ich drück' Dir die Daumen !!!
    Lieben Gruß,
    Michael
  • jrmi62 3. Januar 2014, 19:36

    Ja mein Lieber was machst du denn noch am Fenster, das kostbare Gut verpufft ja ins Freie. ;)
    ...und an den Milchmann kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. Kesselschwingen hiess unser Milchspiel, kennst du das auch!?!
    Manchmal war ich aber nicht schnell genug mit dem Schwingen. Dann gab es mächtig Ärger mit meiner Mutter und keine heisse Milch am Abend. grins
    Schöne Erinnerungen, danke dafür...
    LG jrmi
  • E. E. Jäkel 3. Januar 2014, 17:58

    Mein verstorbener Mann hatte ein Sauerstoffgerät. das Ging immer mit auf jeder Reise
    Er war auch früher Bergmann.
    Ja der Milchmann kam bei uns auch täglich.
    L.G.Erika