Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ralf der Hinterwäldler


Basic Mitglied, Nordschwarzwald

Friedhof V

Bergfriedhof in Heidelberg

Kamera: Voigtländer Bessa R
Objektiv: Voigtländer Color-Heliar 1:2,5 / 75 mm
Film: Ilford Delta 400, belichtet mit 250 ASA
Entwicklung: Moersch MZB, Kippentwicklung (MZB A: 3:00 Min., MZB B: 6:45 Min.)
Digitalisierung: Negativ gescannt mit Minolta Dimage Scan Elite 5400
Bearbeitung: Verkleinert, Staubentfernung, leicht nachgeschärft, Gradationseinstellung, Rahmung, ansonsten keine Bildmanipulationen

Kommentare 4

  • Jad Lag 14. April 2007, 21:01

    ruhig und still.... sehr gefühlvoll...
  • Manu Ka 14. April 2007, 20:39

    Das ist ein sehr schönes Bild , hört sich jetzt blöd an aber genau das dachte ich als ichs sah , vielleicht weil ich an solchen Motiven auch nie vorbeigehen kann ohne zu fotografieren .
    Ich möchte dennoch dem Steffen Froehlich Recht geben : auf meinem Moni sieht die rechte Schulter sowie auch der Kopf der Statue auch ziemlich hell aus , ich pers. hätte hier noch ein wenig nachbelichtet , ich glaube das Bild würde dadurch gewinnen ,aber das ist nur meine pers. Meinung ,wie gesagt :ich mag es sehr !
  • Steffen Froehlich 14. April 2007, 19:45

    Es macht immer wieder Spass, Ralfs Bilder anzuschauen.
    Pose richtig gut umgesetzt. sw, Koernung usw. sind immer sehenswert, dass man nie auslernen kann.
    Trotzdem muss ich hier sagen: die rechte Schulter ist etwas zu hell. Wenn man mal das Bild so anschaut, und wie viel Details erkennbar sind - auf der rechten Schulter geht das verloren. Bei den Haaren wird es bald kritisch - noch nicht.
    Ich glaube auch nicht, dass es so sehr an meinem Bildschirm liegt, vielleicht durch das Einscannen?
  • Stefan Maciej 14. April 2007, 11:57

    ...sehr schöne Kontraste - ich mag besonders die leichte Körnung im HG ..... Perspektive und Schnitt wirken auch sehr ausgeglichen ..... gefällt mir wirklich gut...

    Stefan