Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jens Thielmann


Free Mitglied, Viernheim

Flutschfinger futsch

Zum Thema: Ist 35 mm Brennweite (KB) für Portraits brauchbar? (Thread im DSLR-Fortgeschrittenenforum)

Canon EOS 5D - 35/1,4L - Blende 2,8 - 1/2000 s - 100 ASA - Aufnahmedatum: 12.04.2007

Kommentare 5

  • Der TIEGER 13. April 2007, 13:41

    Der Rahmen ist doch wunderschön und macht das Bild auch beim nächsten Fortgeschrittenen-Thread 'Wie erstelle ich in Photoshop CS III schöne Rahmen' zur Verlinkung brauchbar -;))))
  • biluo 12. April 2007, 22:05

    Wegen der Unschärfe des Hinterrgrundes hab ich mir jetzt keine Gedanken gemacht eher wegen dem Bildausschnitt. Aber es geht wirklich, mein Junge ist etwas größer hab also nicht so viel raufbekommen wie du aber es geht. Und wieso sollte das mit der Hintergrundunschärfe bei 35 mm nicht gehen, erkläre mir mal, bin ja noch Anfänger. Danke!
    LG Bianka
  • biluo 12. April 2007, 21:57

    Moment !! Ich probiere das mal schnell.
    LG Bianka
  • Jens Thielmann 12. April 2007, 21:30

    :-))) Doch, 35 mm Brennweite stimmt wirklich.
    Viele Fotografen sind ja der Meinung, dass geringe Schärfentiefe nur mit Teleobjektiven geht. Bei Blende 2,8 kann man aber sogar mit 35 mm an KB-Vollformat noch einen schön unscharfen Hintergrund bekommen. Es ist bei Weitwinkelobjektiven nur "mehr" Hintergrund drauf, der stören kann, aber nicht muss, wie obiges Bild beweist.
    Nur der Rahmen kann eventuell stören ;-)))
    Grüße, Jens
  • biluo 12. April 2007, 21:20

    35mm Brennweite, haste dich da nicht vertan?
    Bild finde ich klasse, tolle Farben, Motiv, top, Schärfe top aber 35 mm Brennweite glaub ich nicht.

    LG Bianka