Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Altgott


World Mitglied, Berlin

Feuer und Eis..., Kampfrevier

...., all abendliche Kampfarena der Blesshühner unterm Sonnenuntergang, da fliegen auch schon mal die Fetzen (Federn) sind schon ein sehr streitlustiges Völkchen,

Die Aufnahmen sind am 26.03.2013 entstanden.




........, der Rangsdorfer See ist ein südlich von Berlin gelegener See im Landkreis Teltow-Fläming. Er ist Kernstück des Naturschutzgebietes Rangsdorfer See. Der See ist im Sommer ein beliebtes Wassersportrevier, im Winter auch für Eissegeln und andere Eissportarten.

Der Rangsdorfer See liegt ungefähr 10 km Luftlinie von der südlichen Stadtgrenze von Berlin. Seine Ausdehnung beträgt ungefähr vier Kilometer in Nord-Süd-Richtung und zwei Kilometer in Ost-West-Richtung. Er liegt unmittelbar westlich des Ortes Rangsdorf und südlich des Ortes Jühnsdorf (Gem. Blankenfelde-Mahlow). Der einzige größere Zufluss ist der Glasowbach, der in die Krumme Lanke im Norden des Sees mündet. Über die Krumme Lanke hatte er Verbindung mit dem früheren Blankenfelder See. Der See hat eine Fläche von 272 ha ]ist durchschnittlich nur 1,5 m tief, bei einer maximalen Tiefe von 2,5 m Der Seespiegel liegt im Durchschnitt auf 36,1 m. Der Zülowkanal ist der einzige Abfluss, der den See über den Nottekanal mit der Dahme bei Königs Wusterhausen verbindet. Der See ist über die Bundesautobahn 10 Anschluss Rangsdorf zu erreichen.

(Quelle Wikipedia)

Kommentare 18

  • ev@wi 8. Oktober 2013, 22:46

    ich bin begeistert von dieser tollen lichtwirkung, den farbe und der guten bildführung sowie schärfentiefe !!
    eine imposante aufnahme !!
    lg eva
  • T.Uta 14. September 2013, 19:03

    einfach nur Spitze !! Grüße von Uta
  • HerbertKpn 25. April 2013, 17:32

    Wunderbare Stimmung, die zumindest in diesem Moment durch keine Kämpfe gestört wurde.
    Lg Herbert
  • Lato 23. April 2013, 0:12

    Bei der schönen Stimmung, die du perfekt eingefangen hast, mag man gar nicht glauben, dass hier Kampfgenossen ihr Revier verteidigen. Mein Kompliment!
    Herzliche Grüße Lothar
  • wfl 21. April 2013, 13:00

    Eine sehr schöne Stimmungsvolle Aufnahme.
    vg Wilfried
  • Rosenzweig Toni 19. April 2013, 23:54

    Ein Bildaufbau der gefällt.
    Liebe Grüße aus Garmisch Partenkirchen
    Toni
  • Klaus Heuermann 19. April 2013, 18:55

    Wunderschönes Stimmungsbild.
    VG Klaus
  • Holger Heinz Dieter Hoffmann 18. April 2013, 15:03

    Hier ist Du einen wunderschönen Sonnenuntergang erwischt. Echt Stimmungsvoll!

    VG Holger
  • Gaby Falkenberg 17. April 2013, 11:20

    Die abendliche Stimmung am See mag ich,
    still und friedlich ,so kann man die Seele baumeln lassen.
    LG.Gaby
  • Ulrich Stefanski 17. April 2013, 9:15

    Tolle Bilder mit eindrucksstarker Stimmung zeigt die Serie Feuer und Eis.
    Bildaufbau und Schärfe sind beeindruckend.
    LG aus Bochum
    Ulrich
  • Daniela Boehm 16. April 2013, 21:38

    Immer wieder sehr schön .. LG Dani
  • Boschfoto 16. April 2013, 19:48

    Sehr schöne Stimmung. LG Hubert
  • UNStein 16. April 2013, 18:39

    Mit so einem See in der Nähe und mit der Wiedererlangung meiner Mobilität würde ich da auch ofr abends hinpilgern, bzw. mich hinfahren lassen. Diese Stimmungen verschaffen Ruhe und Frieden, da stören auch die Streithähne nicht.
    LG Ulrike
  • Lady Durchblick 16. April 2013, 17:34

    herrlich... feine Aufnahme
    vg Ingrid
  • Gerlinde Gottschalk 16. April 2013, 17:31

    Herrliches Licht....wunderschöne Stimmung....es passt alles....eine perfekte Aufnahme mit einer schönen Beschreibung dazu.
    Gefällt mir sehr gut.
    LG.Gerlinde.
  • Anita Jarzombek 16. April 2013, 16:42

    Wunderschön ist die Stimmung!!!! Bald beruhigt sich das Revierverhalten bei den Blesshühnern. Die Weibchen sitzen bald auf den Nestern.
    Viele Grüße Anita
  • Fred Welke 16. April 2013, 15:44

    Deswegen heissen sie vielleicht auch Blesshuehner oder auch nicht; denn im franz. heisst 'blesser' - verletzen, waehrend im engl. 'to bless' - segnen heisst. Sehr stimmungsvolles Bild. vg Fred
  • RMFoto 16. April 2013, 15:21

    Beneidenswert!

    LG Roland