Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Es war einmal in .....

Es war einmal in .....

418 3

Gerd Baumann Photo


Pro Mitglied, Dormagen

Es war einmal in .....

Kolmanskop (Afrikaans; historisch offiziell Kolmannskuppe oder Kolmanskuppe) ist eine aufgegebene Siedlung in Namibia, ehemals Deutsch-Südwestafrika. Der Ort liegt ungefähr zehn Kilometer östlich der Hafenstadt Lüderitz und ist benannt nach dem Nama Coleman, der dort 1905 mit seinem Ochsenkarren in einer Düne stecken blieb. Er wurde gerettet, musste jedoch seinen Ochsenkarren zurücklassen.

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Ordner Namibia
Klicks 418
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DYNAX 7D
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 16.0 mm
ISO 200