Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lutz Bittag


World Mitglied, Bad Schmiedeberg (Sachsen-Anhalt)

Enger geht wirklich nicht

Einen "Streifschuss" verpasste Daniel Sordo diesem Strohballen beim Shakedown der ADAC Rallye Deutschland 2012. Eigentlich alles kein Problem, aber wenn man sieht, was unter dem Strohballen liegt, kann sowas doch mal schnell zu einem riesengroßen Problem werden. Mir geht es da weniger um ein zerstörtes Fahrzeug, was natürlich auch ärgerlich wäre, aber diese Betonteile können bei einer Kollision in die Zuschauer geschleudert werden. :o(((
Zu diesem Foto sollte sich doch mal der Sicherheitsverantwortliche der Rallye Deutschland einige Gedanken machen.
Oder was meint ihr dazu?

Kommentare 10

  • Eifelpixel 21. Februar 2013, 13:02

    Die meisten Zuschauer gefährden sich selbst.
    Schau dir mal bei den Rallyebildern die Brennweiten an. Auto formatfüllend in Aktion und 18-30mm Brennweite.
    Die Sicherheit liegt meist in dir selber.
    Aber enger geht wirklich nicht.
    Eine gute Woche wünscht Joachim
  • der-alte 19. Februar 2013, 23:28

    @Lutz .... ach du schei.. was haben die den Da drunter gepackt, das geht ja gernicht. Verstehe garnicht wieso die da liegen, normal liegt da nur das Stroh?! ...

    groß peter
  • Vive le Sport 19. Februar 2013, 22:19

    eben...die Dinger drunter sind nicht so ohne
    und ich mag die Kunstschikanen nicht
    aber wirklich Haaaresbreite

    VG Vive
  • Lutz Bittag 19. Februar 2013, 20:40

    @ Peter: ... Peter, es geht nicht um den Strohballen, sondern um das, was darunter liegt. Schau mal genau hin...
    Gruß LUTZ
  • der-alte 19. Februar 2013, 20:03

    ... ach Leute, er lehnt sich doch nur ein wenig an den Strohballen an um besser um die Ecke zu kommen!!
    Also keine panik, das muß so sein!!!!!!
    Ich glaube wenn die dinger weg wären, dann würde es an manchen stellen richtig knallen.

    Starke Aufnahme!!!

    Gruß Peter
  • camerawerk 19. Februar 2013, 20:00

    Hallo,
    gut getroffen!

    Grüße Alex
  • T. Schiffers 19. Februar 2013, 19:31

    wilder Streifschuss!!...und s Logo haste perfekt & schön dezent eingefügt!;-)...sollte zum nachdenken anregen, das stimmt...besser weg mit dem ganzen Begrenzungsgerümpel und freie Fahrt für die Rallye-Boldien!!;-)
    Tino
  • Christof Hannig und Katharina Jäger 19. Februar 2013, 18:30

    Das ist Maßarbeit aber immerhin wurde der Mini nicht entspiegelt ;-)!! Der Shakedown der Deutschland hatte leider schon Tragödien genug!
    Eine beeindruckende Aufnahme!!!
    Viele Grüße
    Christo f
  • Lutz Bittag 19. Februar 2013, 18:08

    @: Ja Rainer, das abgerissene Rad und die verletzten Zuschauer waren nicht weit entfernt von dieser Stelle.
    Gruß LUTZ
  • Rainer Dolle 19. Februar 2013, 17:57

    Klasse gesehen.
    Wird sicherlich einige Verantwortliche,
    zum Nachdenken anregen.
    Man sieht ja, letztes Jahr,
    hat dort ein abgerissenes Rad, mehrere Zuschauer verletzt.

    VG Rainer

Informationen

Sektion
Ordner Rallye 2012
Klicks 412
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Sigma 50-200mm f/4-5.6 DC OS HSM + 1.4x
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 119.0 mm
ISO 320