Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Eine Rose an alle Frauen der FC

Eine Rose an alle Frauen der FC

284 9

Andreas Schröder


Free Mitglied, Meiningen

Eine Rose an alle Frauen der FC

Da der Gentelman langsam ausstirbt möchte ich, stellvertretend für alle Herren, die jetzt ein schlechtes Gewissen bekommen, euch diesen morgendlichen Gruß widmen.

Einen Schönen Tag
Andreas

Kommentare 9

  • Worsch Bernd 21. Dezember 2001, 23:19

    Ha, hab ich Dich endlich gefunden :)
    War gar nicht so einfach und hat deswegen ein bißchen gedauert. Nuja, die Sache mit der Rose war evtl ein bißl platt, aber die Idee hat das Zeug zur Rubrik, mal sehen, vielleicht fotografier ich auch mal eine ;)
    Schöne Grüße
    Bernd
  • Sönke Morsch 21. November 2001, 9:59

    Erinnert mich etwas an Dein Schneckenbild. Sönke
  • Horst Wunderlich 20. November 2001, 18:21

    Hallo Andeas,
    Deine Idee finde ich toll!
    Hannis u. Nannis Reaktion finde ich dep ich unangebracht und beleidigend.
    Einfach nicht zur Kenntnis nehemen. Schön, daß es hierzu so viele Anmerkingen geben hat,
    .
    Gruß Horst.
  • Peter (pit) Schmidt 20. November 2001, 17:31

    Die Idee finde ich Klasse, die Umsetzung könnte einige Besserungen vertragen. Blüten in einem Busch zu fotografieren, bringt immer Probleme, da der Hintergrund meist störende Elemente entstehen läßt. Hier hilft oft der Einsatz eines Teleobjektives um einzelnen Blüten "freizustellen". Dabei ist auch wichtig, die richtige Blendenöffnung zu "treffen". Mit einigen Testaufnahmen, die man möglichweise sogar mit dem Maßstab abmißt, um das richtige Verhältnis von Aufnahmeentfernung - Blendenzahl und der Schärfentiefe im fertigen Bild zu finden. Mit der Zeit bekommt man die nötigen Erfahrungen. Auch hier gilt: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
    Verliere den Mut nicht, mach weiter, die Damen werden es vielleicht später dann danken.
    Gruß
    pit
  • Andreas Schröder 20. November 2001, 13:36

    @ Hanni und Nanni
    es scheint, daß ihr NUR das Problem habt, daß ihr, obwohl weibliche Namen (Pseudonym ?) ihr vielleicht die Rose lieber von einer Frau hättet haben wollen.
    Weiter will ich dahin nicht forschen, denn vielleicht hattet ihr euer "coming out" noch nicht.
    Ich zumindest bin so tolerant und respektiere die Meinungen und Gefühle anderer.
    Der Bildtitel sollte nur ein freudliches "guten Morgen" darstellen um den tristen Alltag kurz entfliehen zu können.

    @ alle die mir geantwortet haben

    Hanni´s und Nanni´s gibt es überall.
    Es ärgert mich nicht besonders. Man muß lernen auch mit ihnen zu leben, denn sie sind es selbst, die alles mögliche dazu tun, um sich ins Abseits zu lenken.

    Anders ist es bei konstruktiver Kritik wie von Jürgen. Dafür bin ich sehr dankbar, denn diese kann einem oft die Scheuklappen von den Augen nehmen.

    Viele Grüße
    Andreas
  • webbie 20. November 2001, 11:02

    wir sollten uns angewöhnen, beleidigungen von leuten, die sich nicht einmal anmelden, einfach zu ignorieren ...
    also ich freu mich auch über die schönen rosen, danke andreas ::::)
    wenn du gewartet hättest, bis du ein perfektes rosenbild gehabt hättest, hätten wir uns nicht heute schon darüber freuen können ...
    liebe grüße!
    webbie
    ::::)
  • Gerda S. 20. November 2001, 10:19

    Hallo Andreas! WER SIND SCHON HANNI UND NANNI? Ich bedanke mich auf jeden Fall gaaanz herzlich. Für mich zählt der Gedanke dahinter. Stell es in den Fun-Channel! Gruss Gerda
  • jbcaminos 20. November 2001, 10:04

    @Hanni und Nanni
    euren Kommentar dieer Art könnt ihr euch auch schenken, außer ihr beabsichtigt den Fotografen zu verärgern bzw, zu beleidigen.


    @Andreas
    auch wenn ich mich nicht als Beschenkter angesprochen fühl möchte ich zu dem Bild doch etwas sagen:
    - ich finde Du hast hier ein sehr schönes Exemplar eines Rosenstocks gefunden.
    Nur hättest Du meiner Meinug nach die Knospe rechts nicht so an den Bildrand drücken müssen. Die Rosen und die Knospen sind sauber scharf abgebildet, wenn Du die Möglichkeit hast mit einem Tele zu arbeiten hätte ich es mit einem Tele aufgenommen und dadurch den Hintergrund in unkennlichkeit verschwimmen lassen. Den gleichen Efekt kannst Du ja auch mit entsprechender Blende hinbekommen.
    Desweiteren hätte ich die oberen Zweige nicht mehr mit auf das Bild genommen.
    Das dazu aus meiner Sicht.
    Gruß Jürgen
  • Lene Busch 20. November 2001, 10:04

    Naja hier ist mal wieder ein Witzbold unterwegs.....
    Andreas, ich danke Dir für die Geste, diese Rose ist wunderschön...
    Gruß Lene