Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ein Spaziergang ...

Ein Spaziergang ...

976 23

Detlef Liebchen


Free Mitglied, Berlin

Ein Spaziergang ...

im Park kann doch die Fotografen-Sinne erfreuen. Neben Schwanzmeisen beim Nistbau, Kleiber beim Versteckspielen am Stamm bekam ich auch einige Mittelspechte - Dendrocopus medius zu sehen. Den schönsten präsentiere ich Euch heute.

D60 / Tamron 28-300 bei 300mm

Kommentare 23

  • Hans-Wilhelm Grömping 5. März 2003, 16:56

    Du hast tatsächlich einen seltenen Mittelspecht erwischt. Bei uns gibts den nur sehr sehr selten- zudem ist er an das Vorhandensein alter Eichen gebunden.
    Von daher schon mein ganzer Neid, denn selbst habe ich diesen Specht erst zweimal im Leben gesehen. Erkennen kann man ihn am vergleichsweise schwachen Schnabel sowie am ganz roten Scheitel!
    Es ist auch noch ein tolles Foto, bei dem man sieht wie der Specht seinen stützschwanz einsetzt!
    Gruß Hawi
  • Werner Oppermann 4. März 2003, 18:30

    Schön erwischt den Specht.

    Gruss Werner
  • Leo Sch. 4. März 2003, 10:16

    Stark, und zum verweilen!
    Gruss Leo
  • Thomas Kirschner 4. März 2003, 10:16

    ..Klasse..blickt sogar noch in die Kamera.
    gruss Thomas
  • Detlef Liebchen 4. März 2003, 9:22

    Meinen herzlichsten Dank an die fleißigen Kommentatoren. Noch ein Wort zu dem hellen Bildstreifen rechts im Bild. Zunächst wollte ich den Bereich abschneiden, habe mich dann aber dagegen entschieden. Der Grund ist der unruhige Baumstamm. An ihm wirkt der Specht fast wie getarnt, obwohl farblich sehr große Unterschiede da sind. Der helle Bereich beruhigt und bringt den Beobachter dazu zu verweilen. Alles andere wirkte mir zu 'stressig' ;-)

    LG Detlef
  • Oliver Brügge 4. März 2003, 8:45

    Noch nie gesehen, klasse das Du Ihn fotografieren konntest.
    Gruß Oliver.
  • Frank Mühlberg 4. März 2003, 7:28

    Sehr schön und natürlich getroffen.
    Frank
  • Philipp Strohbach 3. März 2003, 23:44

    Tolles Bild.
    Und es ist eindeutig ein Mittelspecht (Dendrocopos medius) .
    Der Buntspecht ist wesentlich schärfer gezeichnet und hat weniger rot am Kopf, die Brust ist beim Bundspecht rein weiß.

    Gruß Philipp
  • Dirk Ellenbeck 3. März 2003, 23:36

    Da bist Du aber recht nahe herangekommen.Schade nur, dass die Sonne so weit rechts stand, denn so wirkt der Baum noch schärfer als der Specht.

    VG
    Dirk
  • Elke Czellnik 3. März 2003, 23:23

    hallo Detlef
    ist ja spitzenmässig - Deine Aufnahme
    ich bin begeistert
    vG elc
  • Edi Day 3. März 2003, 23:14

    Super, auf den wart ich schon lange. Habe zwei Grünspechte im Garten, aber die sind so fling... und so scheu...
    LG Edi
  • Uwe R. 3. März 2003, 23:08

    Aha, ich wollte gerade schon fragen, ob du Gerds "Streng-Geheim-Revier" gefunden hast, aber wenn du hier keinen Buntspecht, sondern einen Mittelspecht fotografiert hast, ist es noch nicht akut :)) Klasse Abbildung des Vogels!

    Viele Grüße,
    Uwe
  • Sönke Morsch 3. März 2003, 22:52

    den kenn ich gar nicht, nur aus den büchern !!! schön das man den zu sehen bekommt !! gruß sönke
  • Ch. Ho. 3. März 2003, 19:41

    Wow da kann ich einpacken mit meinem Buntspecht. Super!!!!

    Gruß
    Christian
  • Stefan Jondral 3. März 2003, 19:31

    auf die warte ich auch noch hier in köln. habe da so eine ecke, die erfolg versprechen wird für frühjahr ;)
    klasse pic!
    lg Stefan