Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Martens


Free Mitglied, Seevetal

Kommentare 3

  • Eva-Maria Nehring 11. Mai 2008, 23:33

    Das mit den Butterblumen ist so eine Sache.
    :-))
    Im Norden geben die Kühe viel Milch und damit "gute" Butter und dort nennt man den Löwenzahn "Butterblume".
    Butterblume wird im Mitteldeutschen Raum aber auch zum Hahnenfußgewächs
    http://de.wikipedia.org/wiki/Butterblume

    Hier ist es eine sehr schöne Aufnahme der Sumpfdotterblume,wie Werner es schon sagte.
    was weniger bekannt ist,das man die Knopsen in Essig einlegen kann und so einen Kapernersatz erhält.
    LG Eva
  • Ingo Kasper 11. Mai 2008, 19:53

    Wenn ich mich recht erinnere hat man zu dem Löwenzahn "Butterblume" gesagt.
    Schönes Biotop.
    Gruß ingo
  • Werner Hellwig 10. Mai 2008, 22:51

    Caltha palustris, Gewöhnliche Sumpfdotterblume.
    Im Volksmund wird diese Pflanze auch als "Butterblume" bezeichnet. Zu recht, denn ihre Blüten nutze man, um Butter eine attraktivere Farbe zu geben.

    Herzliche Grüße
    Werner