Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ein Auge fehlt schon... was kommt noch??

Ein Auge fehlt schon... was kommt noch??

544 7

Chaoscats


World Mitglied, Hannover

Ein Auge fehlt schon... was kommt noch??

Vor einer Woche wurde unserem Hänschen das rechte Auge aufgrund eines Tumorverdachts entfernt. Anschließend und bedingt durch den OP-Streß und wohl auch durch Immunschwäche ist jetzt das andere auch gefährdet :-(( und wir versuchen nun, mit Intensivpflege und Medikation ihm vor dem völligen Erblinden zu retten... die fehlenden Vorderpfoten reichen eigentlich :-/
Da die anderen fünf ja auch noch versorgt und liebgehabt werden müssen und sollen, habe ich momentan wenig Zeit, um alle Beiträge gebührend zu honorieren oder selber Anmerkungen zu schreiben. Ich tue was ich kann, wenn man mich hier im Büro lässt...;-)
Das Bild ist noch aus gesunden Tagen und analog.

Kommentare 7

  • Elli Nast 15. Juli 2010, 9:59

    Oh Gott.... ich kann gut nachempfinden, was Du fühlst...
    Mein Schmusemonster hat Hautkrebs - glückclicherweise konnte sie bisher operiert werden, ohne dass außer den Wundschmerzen bei der Heilung irgendeine Benachteiligung für sie eingetreten ist.

    Aber ein Tier leiden zu sehen und für seine Heilung Leid anzutun - dass ist eines der schlimmsten Dinge, die ich bisher tun musste. Wenn man es ihnen nur erklären und/oder sie fragen könnte, ob sie das für sich auch so entscheiden würden...
  • Cleo W. 15. Juli 2008, 10:35

    mannometer, da denke ich immer bei mir ist was los.....
    muss aber sagen, dass ich gluecklicherweise im moment nur ein leukosekaetzen habe das mehr aufmerksamkeit benoetigt. die restlichen 10 pflegekatzen und meine 7 sind alle gut drauf!! hoffe fest, dass das so bleibt!
    bekomme allerdings am WE eventuell 2 perser in sehr schlechtem zustand rein!
    viel glueck fuer das zweite auge deines suessen!
    lieber gruss cleo
  • Karla2 16. Juni 2008, 18:01

    Nein der arme Kater, da leidet man immer mit! Schön dass er euch hat. Gaaaaanz feste drücke ich für ihn die Daumen damit er so wenig als möglich leiden muss. Lg Karla
  • Sabrina Ryter 13. Juni 2008, 13:39

    Armer =( wir drücken ganz fest die Daumen und Pfoten das alles gut wird...und hoffe das ihn das ganze nicht zu sehr stresst...das wird hoffentlich wieder...und macht dir mal keine gedanken das er nicht damit zurecht kommen würde...er wird es...
    LG Sabrina
  • boerre27 13. Juni 2008, 11:52

    Hallo Chaoscats,

    ich wünsche Deinem Katerchen alles Gute und Liebe ! Kommt er denn ansonsten gut zurecht, bis jetzt ? Er wird es auch weitehin schaffen, auch wenn........... Meine Katze June hat auch nur noch ein Auge, irgendwelche Sadisten haben sie seinerzeit um das eine Auge gebracht, ich kenne sie gar nicht anders. Aber es hat sie noch nie behindert, sie ist sehr lieb, überhaupt nicht ängstlich und weiss sich gegen die stürmischen und teilweise auch etwas schmerzlichen Spielattacken von Monster - Marty sehr gut zu wehren. Dein Kater wird sich dann mehr auf seine Schnurrhaare verlassen - Tiere stecken sowas besser weg, als wir Menschen das denken. Ich wünsche Euch - dem Katerchen und den anderen fünf Katzen - alles alles Gute. Ihr werdet es schaffen, egal, was da kommt : - ).

    Liebe Grüsse - Ginger, June, Monster - Marty und Brigitte
  • Chaoscats 13. Juni 2008, 9:56

    Danke für deine aufmunternden Zeilen: ja, die blinde Annie gibt Mut! Ich finde sie auch ganz entzückend, mit welcher Lebensfreude sie ihr "Manko" auslebt. Mein Katerchen dagegen ist schon mal agiler gewesen :-( und ich hoffe, er steckt die Medis und eventuelle zweite OP gut weg. Momentan hängt er ziemlich in den Seilen... :-/
  • Pettersson 13. Juni 2008, 9:31

    Ooooch... armes Katerchen...
    Aber es gibt schlimmeres. Wohnungskatzen können sehr gut ohne Augen auskommen. Sie haben sehr gute Ohren und ihren Schnurrbart mit den Tasthaaren. Wenn Du mehr wissen willst, frag mal hier im Forum Axel Sand. Er hat eine gaaaanz entzückende weiße Katze, Annie, die auch blind ist.

    Regelmäßig versorgt uns Axel mit tollen Bildern von Annie. Sie ist hier mittlerweile meine Lieblingskatze. Annie ist trotz ihrer Blindheit aufgeschlossen, mutig und eine Draufgängerin.

    Ich wünsche deinem Katerchen gute Besserung!
    Karsten & FritziKatz