Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

2prinz.de


Pro Mitglied, Neubrandenburg

Durchblick in der Wilhelmgalerie

Durch das großflächige Glasdach in der Wilhelmgalerie in Potsdam gibt es viel Licht im Inneren.

Die Wilhelmgalerie, eigentlich WilhelmGalerie geschrieben, befindet sich in der Innenstadt von Potsdam. Offizielle Adresse ist die Charlottenstraße 40/42. Da die Wilhelmgalerie aber mehrere Eingänge hat, wird auch als Adresse der Platz der Einheit verwendet, an dessen Nordseite das Gebäude steht.

Die Wilhelmgalerie ist ein Büro- und Geschäftshaus. Im Erdgeschoß befinden sich ausschließlich Ladengeschäfte und gastronomische Einrichtungen. Im Obergeschoss haben mehrere Firmen ihre Büros eingerichtet. Das Haus ist verkehrsgünstig gelegen. Hier verlaufen zwei Hauptstraßen der Stadt - die Charlottenstraße und die Friedrich-Ebert-Straße. Die dritte Straße, Platz der Einheit, dient für die direkte Zufahrt zur hauseigenen Tiefgarage.
Quelle: http://www.potsdam-wiki.de/index.php/Wilhelmgalerie

Kommentare 12

  • Traumbild 24. November 2017, 6:35

    Licht und Schatten sind hier Klasse. Zur Symmetrie wurde schön geschrieben.
    LG Claudia
  • Gegenlichtfreundin 23. November 2017, 22:31

    Ich seh es wie Olaf ... das schreit nach Symmetrie. Ich weiß nicht, was am Boden los war, aber bei solchen Motiven suche ich immer genau die Mitte und richte dann an den Bildecken möglichst symmetrisch aus.
    Das Licht gefällt mir in Deinem Bild sehr gut. Auch der Schattenwurf wirkt prima.
    lgm
    • 2prinz.de 26. November 2017, 14:59

      Am Boden war lediglich ich los. ;) Architekturfotografie, ich übe. ;)))
      Wenn ich mal wieder das Barberini besuche ...
  • Philomena Hammer 23. November 2017, 5:27

    einfach nur .................. sensationell :-)))))))))
    LG
  • homwico 23. November 2017, 0:23

    Ein prima Perspektive.
    LG
    homwico
  • heide09 22. November 2017, 21:21

    Ein schöner Anriß der gelungenen Architektur.
    LG Ania
  • Helmuth.S. 22. November 2017, 20:02

    Eine gelungene Aufnahme vom dem Glasdach. LG Helmuth.S
  • WM-Photo 22. November 2017, 19:10

    Der Tempel hat Stil. Die Perspektive macht schwindlig.
    Gruß Walter
  • Meinfotomann 22. November 2017, 17:19

    Was man nicht alles so entdeckt wenn man mal den Kopf in den Nacken legt. Hierdurch ist dir eine sehr interessante Aufnahme gelungen. Klasse.
  • alicefairy 22. November 2017, 15:25

    Schön hell da drinnen. Das spart Energie tagsüber
    Lg Alice
  • Olaf D. Hennig 22. November 2017, 12:40

    Ein schönes Architektur-Foto mit feiner Schattenwirkung.
    Für mich "schreien" derartige Motive immer nach Symmetrie, bei Dir offensichtlich leiser ;-)
    Gruß Olaf
    • 2prinz.de 26. November 2017, 14:54

      Eine schöne Umschreibung, Olaf. :) Ich war wohl zu sehr darauf fixiert, den Baum mit ins Bild zu bekommen. Leider lässt sich der Standpunkt nicht durch Perspektivkorrektur anpassen. In Sachen Architektur muss ich auch noch viel lernen.

Informationen

Sektionen
Ordner Motive
Klicks 73
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera ILCA-99M2
Objektiv 16-35mm F2.8 ZA SSM II
Blende 9
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 16.0 mm
ISO 100

Gelobt von

Geo