Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Diese etwa 8 mm lange Wildbiene (Heriades truncorum?) . . .

. . . ließ sich nicht davon abhalten, ausschließlich in diesen Glockenblumen zu übernachten, als es dunkel wurde.
Sonst sehr scheu und kaum abzulichten, war sie nur nach Kitzeln mit einem Grashalm dazu zu bewegen, ihre volle Schönheit zu zeigen, ohne ihr Vorderteil in der Blüte zu verstecken. Danach verschwand sie wieder flott darin.

Hilden, 9.6.2014

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Bien/Wesp/Hum/Ameis.
Klicks 239
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 11
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 150.0 mm
ISO 100