Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rudolf Aloisius Wiese


Pro Mitglied, Berlin

Der Besuch des Frauenzimmers kündigt sich an

Sie wurde um 5.30 Uhr von ihrem Handy-Wecker in den Tag geholt. Warm war es ihr, warm bei dem Gedanken, den ersten Kurzurlaub mit ihm zu verbringen. Und das alles noch so spontan. Aber sie spürte seine Begeisterung, seinen Wunsch, ihr eine von seinen Entdeckungen zu zeigen, wenn auch nur eine Landschaft. Sie würde die Briefe von Gerhard Hauptmann mitnehmen. Hatte er nicht gestern am Telefon von der Fähre aus Hiddensee gesprochen? Viktoria hatte vor einiger Zeit das Foto eines Hauses gesehen, vor dem der berühmte Dichter gestanden hatte. Sie würden da sicherlich nicht hinfahren können, dafür war die Zeit zu knapp. Möglich wäre es, dass sie im Zug einen Text fände, in dem Hauptmann etwas über den Bodden schrieb. Das wollte sie ihm dann zur Begrüßung vorlesen und vorher einen Kuss auf seine Lippen drücken.

http://www.smuel-seaweed.eu/ Fortsetzung

Kommentare 2

  • Yvonne Steiger 17. April 2010, 16:10

    ..in ihrem Herzen jubilierte es, ja, balde würde er ihr die Landschaft zeigen! Doch durfte sie sich so unbändig ihrer matinalen Freude ergeben? Vorsichtig richtete sie ihren Blick in die Weite des Thales. Wie konnte sie ahnen, dass bereits HCM's wuchtiger Schatten dräuend sich ihre zarten Gestalt bemannte..?
  • Jürgen-Kurt Wegner 16. April 2010, 16:18

    Schöner Blick in die Landschaft, gut aufgebaut das Bild.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 348
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz