Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Uwe J. Schlüter


Free Mitglied, Berlin

Denk mal

Canon EOS 300 D
Canon 18-55mm 1:3,5-5,6
18 mm
DRI 8-30 s
Bl.8
ISO 100

Aufgenommen in der Neuen Wache Berlin
1816-1818 nach Plänen von Carl-Friedrich Schinkel errichtet, wurde die Neue Wache in der Weimarer Republik zum Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs, zu DDR-Zeiten zum Mahnmahl für die Opfer von Faschismus und Militarismius und nach 1990 schließlich zur zentralen Gedenkstätte der Bundesrepublik Deutschland umgewidmet. Seit dem birgt sie eine mehrfach vergrößerte Kopie der eindrucksvollen Pieta von Käthe Kollwitz.

Das Foto entstand bei Nacht. Leider gaben die geschlossenen Gitter des Innenraums einen etwas ungünstigen Kamerarastandort vor. Daher mußte stark entzerrt werden. Die tonnenförmige Verzeichnung des Objektivs wurde erfolgreich mit PTLens bekämpft. Drei manuell maskierte Belichtungsvarienten ermöglichten es, die erheblichen Kontraste im Motiv zu beherrschen.

auch nachdenklich:

Mahnung (4)
Mahnung (4)
Uwe J. Schlüter

Kommentare 3