Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
301 9

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Das Blatt..

Es hat sich in den Flechten verfangen. Leider liegt die Schärfe nicht genau...

Kommentare 9

  • Ulrich Kirschbaum 17. November 2011, 17:55

    200 km sind ein echtes Argument.
    mfg Ulrich
  • Manfred Bartels 16. November 2011, 22:30

    @Ulrich & Ulrich
    Das sind 200 km, da komme ich momentan nicht hin.
    Manchmal mache ich Fotos einfach nur so, eine halbe Stunde habe ich wohl noch nie für ein Foto gebraucht.
    Ich bin viel spontaner, für mich zählt der Augenblick.
    LG Manfred
  • Marianne Schön 16. November 2011, 21:08

    Ich weiß wie schwer sich diese Flechten fotografieren
    lassen...mir gefällt hier was ich sehe.
    NG Marianne
  • Rolf Kurtz 16. November 2011, 19:26

    Wunderbares Makro!
    Warum muss immer alles von vorn bis hinten scharf sein.
    Ich kann sehr gut auf Stacks verzichten!
    Lg Rolf
  • Ulrich Schlaugk 16. November 2011, 18:36

    Von solch einem schönen Motiv sollte man keinen "Zwischendurch-.Schnappschuß" machen, sondern schon etwas Zeit aufbringen ;-)
    Ich hätte sicherlich mindestens eine halbe Stunde gebraucht.
    Also Manfred, nochmal hin.
    Ich gestehe, daß ich auch schon mal bis zu dreimal zu solch einem Motiv gefahren bin, bis ich es für fc-würdig befunden habe.
    lg Ulrich
  • Ulrich Kirschbaum 16. November 2011, 18:17

    Ich schließe mich Peter an: Da wäre noch mehr drin gewesen. Nicht gar so oft findet man eine so fotogene Gruppe von Becherflechten. Und wenn sich dann als Blickfang auch noch ein Blatt mit schön gekerbten Rand hineingeschmuggelt hat (liegt - wie ich finde - ideal), so hätte ein Stack daraus ein perfektes Bild gemacht. (Den dann allerdings wahrscheinlich zu unruhig werdenden Hintergrund hätte man dann wohl nachträglich bei der Bildbearbeitung ein wenig weichzeichnen müssen).
    Aber wie das im Leben nun einmal ist: Fliegen die Kraniche tief, so ist es entweder nebelig oder man hat sein Tele gerade nicht dabei.
    Solltest Du jedoch noch einmal am Fundort vorbeikommen ... Flechten fliegen nicht weg -:))
    mfg Ulrich

    P.S. Das war übrigens Mäkelei auf hohem Niveau. (Eigentlich ist es aber eher als Anregung gedacht).
  • Dirk I. 16. November 2011, 16:46

    an dem motiv habe ich mich auch schon versucht.... doch so schön habe ich es nicht hinbekommen!

    vg dirk
  • Manfred Bartels 16. November 2011, 15:39

    @Peter
    Leider hab ich nur dies eine Bild, war nur ein zwischendurch-Schnappschuß.
    Schade, das Motiv sieht ganz gut aus.
    Gestakt hätte ich es aber wohl trotzdem nicht.
    LG Manfred
  • Peter Widmann 16. November 2011, 15:34

    Das wäre ausbaufähiger gewesen Manfred. Vorne rechts der unscharfe Bereich und ein wenig einen ruhigeren HG, bei offener Blende hätten da vielleicht 5 bis 8 Aufnahmen für einen sehr guten Stack gereicht.
    LG Peter

Informationen

Sektion
Ordner Flechten
Klicks 301
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-GH2
Objektiv LEICA DG MACRO-ELMARIT 45/F2.8
Blende 11
Belichtungszeit 1/6
Brennweite 45.0 mm
ISO 160