Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Marco Enderli


Free Mitglied, Lenzburg

Das Badehaus

Nach Arosa gefahren bin ich nicht etwa zum Skifahren oder Wandern. Nein zum TAUCHEN bin ich dahin. Leider war das Wetter echt mies. So habe ich am zweiten Tag auf das Tauchen verzichtet und Fotos gemacht.
Hier zu sehen das 1948 erbaute Badehaus am Unteree in Arosa. Deutlich sieht man die „dicke Suppe“ rechts vom Badehaus. S/w-IR passt sehr gut zu diesem Motiv. Es unterstreicht das Alter des Bauwerks.

Sony DSC-F707 (ISO100 / F 2.1 / 1/60 sec) & Hoya R72

Marco at work:

Kommentare 2

  • Christian Michalski 23. September 2005, 8:55

    Echt gelungen. Glückwunsch.
    Ich hoffe auch irgendwann mal tauchen UND photographieren zu können und nicht immer nur eins davon.
    Und auch hier ist es Nebelzeit.

    LG
    Christian
  • Sara Peterhans 22. September 2005, 13:37

    Hast recht, der Nebel kommt gut. Wie kann man in Arosa tauchen?? Vielleicht Höhlentauchen?