Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Raxlifax


Free Mitglied, Otterndorf

Kommentare 4

  • Ulrich Kirschbaum 15. Januar 2009, 11:35

    Auch von mir ein herzlicher Willkommensgruß (wieder einmal sagt mir allerdings mein fotografisches Gedächtnis, dass ich Dein Profilbild bereits einmal in einem Forum gesehen habe - ist ja wegen des fehlenden Gesichtes doch recht auffällig).
    Zu den Flechten: Die hornförmigen - gabelig verzweigten - Stiele im Vordergrund gehören zu Cladonia uncialis (dazwischen befindet sich auch noch ein Exemplar einer Cladonia mit braunen Apothecien). Die Becher mit den auf "Fingern" sitzenden, roten Apothecien (Fruchtkörper des Flechten-Pilzes) könnten - wie Andreas richtig sagt - zu Cladonia digitata gehören (lateinisch: digitus = fingerförmig); zur sicheren Bestimmung müsste man allerdings die grundständigen, sehr großen, Blättchen sehen.
    Hinsichtlich der technischen Seite schließe ich mich den Ausführungen von Andreas an.
    mfg Ulrich
  • Robert Hatheier 14. Januar 2009, 0:22

    Dieses Foto löst eine große Begeisterung bei mir aus!
    Sehr Gut - setzen! (Scherz)
    Lg Robert
  • Uwe Wendland 13. Januar 2009, 22:14

    Sieht sehr interessant aus, Das Rot beeindruckt. Wo läuft einem solch ein Pflänzchen denn über den Weg?

    LG Uwe
  • Morgain Le Fey 13. Januar 2009, 18:49

    Hallo Daniel,

    ein herzliches Willkommen hier bei den Pilz- und Flechten-Freunden!

    Sehr interessant Deine Flechten mit den knallroten Früchtchen. Ich bin kein Flechten-Experte, aber vielleicht liege ich mit meiner Vermutung Cladonia digitata ausnahmsweise mal richtig. ;-))

    Technisch ist das Bild sehr gut. Schärfe, Details und Farben stimmen. Reserven gibt es sicher noch bei der Bildgestaltung, Vor allem die unscharfen Motivteile im Vordergrund stören ein wenig. Das ist gerade bei Flechten nicht leicht zu vermeiden, sollte aber angestrebt werden.

    Gruß Andreas