Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.095 21

Ralf E. Ulrich


Pro Mitglied, Berlin

Chianti

Modell: Laura Schleicher

Kommentare 21

  • Ralf E. Ulrich 29. Juli 2003, 17:50

    @Thomas: an der Wand sah das Rauschen nicht gut aus. Aber die Haut wird dadurch auch weicher, schadet nach meinem Geschmack hier nicht, wäre aber unter dem Aspekt unnötig gewesen und bei einem näheren Porträt würde ich es nicht gerne machen.

    Ralf
  • Thomas Meyer 29. Juli 2003, 17:30

    hab' ich also richtig gesehen. okay, dann ist es aber wahrscheinlich besser so...
    gruß, thomas
  • NoFish 29. Juli 2003, 8:25

    dann schliesse ich mich doch mit einem "sinnlich" an.
    gruss,
    norbert
  • Ralf E. Ulrich 29. Juli 2003, 1:04

    @Norbert: Whow!

    Ralf
  • Norbert Gutscher 29. Juli 2003, 1:03

    Wenn Sinnlosigkeit zum Programm wird, ist sie nicht mehr sinnlos. Allerdings verliert sie dann ihren Sinn.
  • Ralf E. Ulrich 29. Juli 2003, 0:58

    Wir suchen oft krampfhaft nach einem Sinn, das ist so ein Gewohnheit ... Zum Glück keine Manie.

    Ralf

  • Norbert Gutscher 29. Juli 2003, 0:54

    Das mit den Würstln mag sein.
    Aber was möchte uns eigentlich Waldemar Humbug mit dem Wiesenschaum mitteilen?
  • Ralf E. Ulrich 29. Juli 2003, 0:50

    @Norbert: ... das ist vielleicht hier in Deutschland ein Senfglas, aber in Italien ist es ein Trinkglas ... ;-)
    (die essen dort weniger Senf, weil weniger Würstl ... mehr Pasta)

    Ralf
  • Norbert Gutscher 29. Juli 2003, 0:37

    Ach was.
    Ich glaube (fast) alles. Das Senfglas symbolisiert wahrscheinlich das einfache Leben auf dem Lande. :-)
    LG Norbert
  • Ralf E. Ulrich 29. Juli 2003, 0:31

    @Norbert: Du wirst es nicht glauben oder Deine Meinung über mich ändern: ich habe dieses Trinkglas absichtlich gewählt, weil ich diese Improvisiertheit (und die Idee, dass man in einem Haus ist, wo es die richtigen Gläser nicht gibt) wollte. Es gab dort alle Arten von Gläsern, aber ich fand und finde dieses am witzigsten. So, wie ich hier die Haarklammer mag:
    Frame of mind
    Frame of mind
    Ralf E. Ulrich

    Mit einem Weinglas wäre es für meinen Geschmack überinszeniert gewesen.
    Ralf
  • Norbert Gutscher 29. Juli 2003, 0:23

    Nun.
    Eigentlich wollte ich ja verschweigen, dass man Chianti nicht unbedingt aus einem Senfglas trinken sollte. Aber es scheint wohl das einzige Glas im Haus gewesen zu sein. :-)
    LG Norbert
  • Ralf E. Ulrich 29. Juli 2003, 0:06

    @Norbert: .. zumal es ja auch nur ein Glas ist ;-)
    Ralf
  • Norbert Gutscher 29. Juli 2003, 0:03

    ohne glas ist es das bild einer schönen frau.
    mit glas ist es eine gelungene komposition.
    lg norbert
  • João Carlos Espinho 28. Juli 2003, 23:57

    Ausgezeichnet.
  • Barbara Thielen 28. Juli 2003, 20:10

    Die Farben sind wirklich spitze... begeistern mich immer wieder bei Deinen Fotos! Das Bild erzeugt auch durch die Komposition eine sehr schöne Stimmung.
    LG
    Barbara

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.095
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz