Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Diana R.


Free Mitglied

Capri etwas anders

Dieses Bild habe ich nicht nur fotografiert, sondern auch gemalt. Weil sich viele Leute ja im Moment immer über Capribilder freuen, dachte ich mir, ich stelle es mal als etwas andere Variante ein. Leider ist eine Spiegelung drin wegen der feuchten Ölfarbe.

Kommentare 4

  • Diana R. 29. Januar 2005, 13:26

    @Ewald

    Na super, weißt Du wie lang ich überlegt hab, um den Capri halbwegs mittig zu mittig bekommen und jetzt sagst Du das gefällt Dir nicht. *g*

    @Tho Mas
    Ne, an draußen hatte ich noch nicht gedacht. Ich hatte es immer auf die noch feuchte Ölfarbe geschoben als ich das Foto gemacht habe.

    @Thomas
    Uh, ich glaub den Focus schaff ich nicht :-)

  • ThomasD 21. Januar 2005, 17:10

    supppaaaaaaaa *applaus*

    ich stell dir demnächst mal den focus zum malen hin ;)
  • Tho Mas 21. Januar 2005, 13:35

    Wie, selber gemalt? Hut ab, starke Leistung!
    Reprotechnisch gesehen stört der Blitz, vielleicht solltest Du mal versuchen es draußen aufzunehmen?

    Gruß
    Thomas
  • Ewald Simon C. 20. Januar 2005, 22:06

    Das weckt Erinnerungen, bin selber mal Capri II
    gefahren, das war ein Sportwagen und ein
    Familienauto gleichzeitig.
    Dein Ölgemälde ist recht gut, der Kontrast vom
    Auto zum Hintergrund ist etwas kräftig, aber bei
    Ölgemälden durchaus erlaubt ;-)
    Was mir nicht so sehr gefällt ist, dass der Capri
    so sehr zentriert ist.
    Gruß
    Ewald Simon