Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

DietG


Free Mitglied, Südhessen

Bulea See, schön und hässlich

Der Bulea See (lacul Bâlea), ein in herrlicher Landschaft eingebetteter Gletschersee im Fogarascher Gebirge, auf 2034 m Höhe über dem Meeresspiegel, mit aller Schönheit und Hässlichkeit drumherum.

Das kommunistische Regime wollte sich damit verherrlichen, dass es eine Hochalpinstraße über die Südkarpaten baute, da wo sie am höchsten sind, obwohl es 50 km links und rechts davon Pässe gibt. Wirtschaftlich ist die Straße Unsinn, aber nun kann jedermann schnell hochfahren und sich was grillen, den Müll in die Landschaft schmeissen und zufrieden wieder runterfahren.

Einst gab es eine einzige Hütte im See, die der Siebenbürgische Karpatenverein dort baute, jetzt breiten sich Hütten und Souvenirbuden nach allen Seiten aus. Der moderne Autoturist braucht das halt...

Kommentare 1

  • Herbert Kalubke 21. Juli 2014, 16:21

    Genau das ist die "Denke" auf dem Balkan.

    Warum soll ICH meinen Müll mitnehmen, wenn ihn JEDER hinschmeißt?
    Warum soll ICH Kartoffeln anpflanzen, wenn sie, kaum reif, JEDER wegklaut?
    Warum soll ICH mein Haus verschönern, wenn mir JEDER vor Neid wieder die Fassade vollschmiert?

    Deshalb ´macht halt jeder, was alle tun. Nix. Oder er vermüllt alles.