Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?
Botanischer Garten Karlsruhe - Orangerie und Staatliche Kunsthalle in HDR

Botanischer Garten Karlsruhe - Orangerie und Staatliche Kunsthalle in HDR

L. Sternberg


Free Mitglied, Rastatt

Botanischer Garten Karlsruhe - Orangerie und Staatliche Kunsthalle in HDR

Die Anfänge des Botanischen Gartens gehen auf Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach (1679–1738) zurück. Er ließ zwischen den beiden Seitenflügeln des Schlosses einen „hochfürstlichen Lustgarten“ mit prachtvollen Orangerien, Gärten mit Blumen- und Glashäusern, Volieren und Grotten anlegen. Um 1800 ließ Markgraf Karl Friedrich den Lustgarten vor dem Schloss und den Schlosspark im englischen Stil umwandeln. Damit wurde auch die Entscheidung getroffen, westlich des Schlosses, an der heutigen Stelle, einen neuen Botanischen Garten anzulegen. Nach Plänen von Friedrich Weinbrenner verwirklichte der Großherzog ab 1808 einen ansehnlichen Garten mit Orangerie, Warm-, Kalt- und Anzuchthäusern sowie einem entsprechenden Freiland. Die Gebäude waren jedoch aus Holz und nach kurzer Zeit schon beschädigt. Großherzog Friedrich I. (1826–1907) veranlasste daher in den 1850er-Jahren einen Neubau sämtlicher Pflanzenhäuser nach den Entwürfen des Baudirektors Heinrich Hübsch. Diese Gebäude, zum Teil mit imposanter Eisenkonstruktion versehen, sind im Wesentlichen heute noch erhalten. Sie bergen Pflanzen, die teils durch ihre Seltenheit, teils durch Wuchs, Farbenpracht oder ihr Alter Pflanzenliebhaber begeistern. Auch im Freiland sind einige seltene Gehölze aus dem 19. Jahrhunderts zu sehen, die sich mit Neupflanzungen zu einem reizvollen Ensemble mischen.

Quelle Wikipedia

Kommentare 8

Informationen

Sektion
Ordner HDR Architektur
Klicks 772
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 650D
Objektiv 18-270mm
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 27.0 mm
ISO 200