Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Bilderrätsel München - 79 - gelöst

Bilderrätsel München - 79 - gelöst

1.068 6

München now


Free Mitglied, Muenchen

Kommentare 6

  • Max Medl 30. November 2013, 23:30

    Ja farbig wäre ich sicher eher drauf gekommen,
    aber der Tipp mit den Schornsteinen und dem Alten Peter läßt nur einen Schluss zu, es handelt sich um das/die Ruffinihäuser am Rindermarkt. Auf welcher Seite nun der Bildausschnitt mit dem Künstler zu finden ist, weiß ich allerdings nicht.
    SG Max
  • München now 29. November 2013, 8:22

    In den Originalfarben hätten dieses Detail bestimmt mehr Wiedererkennungswert - in weiß/grau muss man München schon besser kennen um es zuordnen zu können.
    Es wurde noch jedes meiner Rätsel gelöst, mal früher mal später, von Münchnern und nicht Münchnern, von treuen Beobachtern meines Projektes und von zufällig vorbeikommenden. Letztendlich soll es Spaß machen.
    VG Ulrike
  • fentriss 28. November 2013, 22:39

    Hallo Herr Rehn. Sie sollten den Ausdruck nicht verwenden. Vermutlich kennen dieses kleine Fassadendetail 99% der "echten" Münchner auch nicht. Somit fällt das nicht unter Dummheit. Es ist einfach zu unbekannt. Ich weiss aber nicht ob ich eine Hilfe geben, oder das Rätsel schon auflösen darf. Es ist ja München Nows Projekt.
    Aber vielleicht eine Kleinigkeit. Vom Alten Peter Kirchturm aus ist das Gebäude auch zu sehen. Das kleine feine Bauwerk hat die beachtlche Anzahl von 14 Schornsteine auf dem Dach stehen. Einige sind aber wohl nur zur Zierde, ah es ist ganz eindeutig aus Legosteinen erbaut.
    grüsse richard
  • Gert Rehn 28. November 2013, 19:34

    edit:
    erklären Sie bitte den Unwissenden, was das für ein Gebäude ist und wo es steht, nicht alle sind aus München hier...

    heute früh habe ich nochmal gesucht, ohne die letzte Anm. zu lesen. Ich hätte nur die 1.Anm. von Richard verfolgen müssen und wäre auf die Ruffini-Häuser am Rindermarkt gekommen. Ein schöner Bau, der wohl den Krieg überstanden hatte. Lg Gert

  • München now 26. November 2013, 20:57

    Hallo Richard,
    du hast Recht, der reich geschmückte Gebäudekomplex ist von dem Mann der München ein zweites Gesicht gab.
    VG Ulrike
  • fentriss 24. November 2013, 14:35

    Architekt: Gabriel von Seidl. Bildhauer: Julius Seidler im Jahre 1904. grüsse, richard

Informationen

Sektion
Klicks 1.068
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-WX7
Objektiv 4.5-22.5 mm f/2.6-6.3
Blende 4
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 11.8 mm
ISO 100