Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
236 2

Floydthebarber


Free Mitglied

Beispielbild_2

Hallo, Leute, dies ist unsere kleine unprofessionelle Fotoecke, auf den nächsten 2 weiteren Bildern ist noch unsere Kameraeinstellung zu sehen und das Produkt welches so Abgelichtet werden soll, das wir im Zentrum des Artikels eine "reinweiße" Umgebung haben um nachträglich den geringstmöglichen Bearbeitungszeitraum benötigen.
Ich bitte um eure Hilfe, was machen wir falsch? ;)

Kommentare 2

  • Floydthebarber 22. Oktober 2014, 14:00

    Hey, Danke für die Rückmeldung ;) Mir darf jeder gerne alles und im vollen Umfang an den Kopf hauen was Kritik betrifft ;) Ich werde mal noch etwas rumprobieren.

    MfG
    Ronny
  • Engel Gerhard 22. Oktober 2014, 11:54

    hallo Floyd, habe keine Ahnung was ihr "falsch" macht.. ich weiss ja auch nicht was ihr genau wollt... Wenn's Produktfotografie werden soll, sticht hier der Weissanteil voll und fast schmerzhaft ins Auge, daher ist die Platzierung des Produktes massgebend um dieses dem Betrachter auch näher (Augenfällig) zu bringen. Die Perspektive (nicht immer nur von oben herab), wie auch evtl. auch nur einen Ausschnitt zu zeigen ist eine Möglichkeit. Bei diesem Teil müsste also nur ein Ende (das andere ist ja Baugleich), die Fixierschraube mit den Dichtringen und die Gummihalterung abgebildet zu werden. Im Beschrieb kann die Länge des Produktes deklariert werden. Der Einsatz eines Polarisationsfilter bringt auch einen entscheidenden Teil der "Bildwürze". Den wesentlichen Teil bringt aber nur das Ausprobieren und das Üben, Üben und nochmals Üben, wie auch offen gegenüber Kritik und Ratschlägen zu sein..
    viel Glück, Gerhard
    p.s. ISO 100 ist gut, Blende 20 klar und unbedingt bei dieser Bildtiefe (hier soll das Produkt ja von vorn bis hinten detailtreu abgebildet sein). Weissabgleich stimmt auch nicht schlecht. Kenne deine Kamera nicht aber bei "Studioaufnahmen" bin ich immer am besten gefahren, wenn ich über den Laptop die Tiefenschärfe, den Weissabgleich vollumfänglich anpasse, wie auch vorgängig die Spiegelvorauslösung einstelle.

Informationen

Sektion
Klicks 236
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 20
Belichtungszeit 0.4
Brennweite 30.0 mm
ISO 100