Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Herbert Talinski


Basic Mitglied, Recklinghausen

Bayern wehrt sich gegen Starkstrommasten...

... wir haben sie schon..., reichlich...., schon lange!
**********************************************************************************************************************************************************************************
Digital, aber trotzdem Mottenkiste.

Kommentare 7

  • Irene T. 24. Mai 2014, 13:06

    ich finde es auch übertrieben ..so viele Strommasten in die Landschaft zu setzten ...noch dazu wo sie dann den Strom ins Ausland schicken ...der nicht mal bei uns bleibt ...
    bei meinen Bruder in Nürnberg haben sie auch dagegen gestreikt ...bis jetzt haben sie noch Glück damit ...wer weis wie lange noch ?
    lg.Irene
  • E. E. Jäkel 23. Mai 2014, 22:01

    Manche sind gegen alles. Dass das Kernkraftwerk in Üentrop Hamm strahlt, haben sie erst gemerkt,als nach
    dem Unglück in Tschernobyl bei uns Strahlenmessungen gemacht wurden. L.G.Erika
  • AndersFotografie 22. Mai 2014, 12:14

    Ja, machen sagen sie verunstalten die Natur,
    aber was will man machen,
    manche wollen auch keine Windräder, obwohl sie uns mit Strom völlig versorgen würden.
    Schöne Momentaufnahme.

    Ps:
    Noch immer ist das Rästel nicht geknackt.........
    nur zu...............
    bei so vielen neuen Details, ist es ein Kinderspiel



    LG Rita
  • liesel47 19. Mai 2014, 10:11

    Herbert, da hast Du Recht, es ist oftmals die Gewohnheit, die einen erlahmen und müde werden läßt und vor 50 Jahren hat man vieles noch nicht so umweltbewußt zu sehen. Es ist ja auch schwierig, gegen die Macht der Großkonzerne zu intervenieren und sich zu bemühen, die Natur unserer Erde in gesunder Form zu erhalten.
    Man kämpft gegen Windmühlen und gibt schließlich auf, auch wenn das schlechte Gewissen bleibt. Lieben Gruß von Liesel und Dir eine gute neue Woche.
  • Ulrich Cziollek 18. Mai 2014, 12:05

    ..solln sie sich doch wehren. Irgendwie müssen auch die Bayern zu Strom kommen.
    Gruß Ulrich
  • Herbert Talinski 18. Mai 2014, 0:18

    @liesel, sie haben sie uns dahingestellt, vor über 50 Jahren und uns nicht gefragt. Und wir haben uns tatsächlich dran gewöhnt - ob es sinnvoll ist oder nicht.
    Auch dir einen schönen Sonntag
    Herbert
  • liesel47 17. Mai 2014, 23:50

    Ja, muß es denn so aussehen, es geht doch auch anders.
    Lieben Gruß von Liesel und Dir einen sehr schönen Sonntag.