Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jörg Böh


Pro Mitglied, Hamburg / Elmshorn

back to...

Sorry für das Wasserzeichen, aber
die Bilder sind klau- und vermarktungsbegehrt...
Mal wieder Disziplin Konzertfotografie:
strikte Reglementierung der Fotopässe:
4 Fotografen insgesamt,
nicht im "Fotograben", sondern nur vom Mischpult am fast Ende der Halle genau 2 songs lang..
Die besondere Herausforderung bei mäßigem Licht mit hohen Iso Werten und großer Brennweite überhaupt vernünftige Fotos zustande zu bekommen, ist eine schier unmögliche Aufgabe...
Etwa 12 Kilo auf Einbeinstativ zu handeln macht richtig Laune..
ISo 1250
100 Meter Entfernung
Nikkor 400mm f 2,8
1/250s

selbst nach 1 Minute zittert der Arm, die Hand..Die Kamera ruhig zu halten war extrem schwierig.
Dann nen einigermaßen Ausschnitt zu bekommen, ebenfalls.
Die Verwackelgefahr bei 400mm Brennweiten extrem hoch.
Diue größte Herausforderung bei Konzertfotografie:
Multitaskingfähigkeit und perfekte blinder Beherrschung der Ausrüstung:
In Sekundenbruchteilen müssen, Belichtung korrigiert/eingesztellt, Bildausschnitt gewählt werden, ruhige Atmung wegen Verwackelgefahr, dann den nötoigen Ellernbogenrespekt zu den Kollegen links und rechjts verschaffen und intuitiv "ahnen", wann der Künstler in einigermaßen Pose geht ; alles in Bruchteilen einer Sekunde gleichzeitig....
Da ist Studiofotografie Kindergeburtstag bzw. eine gänzlich andere Herausforderung...

Kommentare 28

  • Petra H. Hirsch 25. Dezember 2006, 12:08

    Unter diesen Bedingungen gebührt entsprechender Respekt!

    Einfach irre gut!

    LG
    Petra
  • Ralf Hofacker 18. Dezember 2006, 10:30

    Respekt. Was für Bedingungen!

    Und dann trägt die auch noch komplett weiß.

    Mfg Ralf
  • Fee Zadek 16. Dezember 2006, 2:28

    absoluter respekt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Thorsten Schwermer 13. Dezember 2006, 7:56

    Moin Herr Professeur,
    das "zittern" ist nur bedingt durch das Gewicht der Ausrüstung oder auch ein bissel altersbedingt...:-))) Nein, Hut ab, eine wunderschöne Aufnahme !!!
  • Sport- Jule 12. Dezember 2006, 23:38

    cool eingefangen!
    warst heut auch da und hast pink geknipst???
    lgs
  • Horst Ettensberger 12. Dezember 2006, 21:54

    sehr klasse Arbeit unter diesen Bedingungen.

    Ich weiß wie es ist, habe vor kurzem die gleiche Situation, Gott sei Dank hatte ich das 200er 2.8 dabei.



    Auch nicht aus dem Bühnengraben, sondern von der Treppe, an der Grenze zum Innenraum!

    lg Horst
  • Kai W. 12. Dezember 2006, 16:17

    Hey cool, da war ich auch... aber ohne Cam... Klasse Bild!!
    LG Kai
  • Gerd - Axel Griese 12. Dezember 2006, 15:32

    Klasse Arbeit !!!


    LG

    Gerd-Axel
  • Mr. Fox 12. Dezember 2006, 15:07

    ach quatsch, is doch janz einfach....*g
  • Sorin VOICU 12. Dezember 2006, 14:33

    Super Arbeit geleistet!
    Hut ab!
    lg sorin
  • Jörg Böh 12. Dezember 2006, 13:34

    @Carina: Mir liegt der Name auf der Zunge...@Thorge: Vielleicht auch nur 10,5kg..;-)
    Aber gefühlt wie mind. 12kg..
    ;-)

    Nee, hab gerade gewogen:
    Hast Recht..5,5 kG die Scherbe plus Kamera

    :-)
  • Thorge H. 12. Dezember 2006, 13:18

    Gut gemacht - aber 12 kg ? Ist das Nikon-Rohr wirklich so schwer ?

    Sparst dir danach in jedem Fall den Workout ;)
  • Carina Meyer-Broicher 12. Dezember 2006, 13:12

    wer ist das? *duckundweg*

    ps nice job well done :-)
  • Stefan Schreiber 12. Dezember 2006, 13:09

    Sehr gut erwischt. Und das bei den Bedingungen.
    Respekt.

    vg
    Stefan
  • Oliver Gutfleisch 12. Dezember 2006, 12:35

    Endlich wieder mal ein Konzertfoto von Dir! Ist super geworden...für die Bedingungen!

    Frechheit vom Management finde ich diese verschärften Bedingungen...eigentlich sollte man solche Künster respektive Management resolut boykottieren!!!

    Gruss
    Oliver