Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Meine-Sicht


Free Mitglied, RLP

"(An)Sicht"

Das Auge sagte eines Tages:

"Ich sehe hinter diesen Tälern im blauen Dunst einen Berg. Ist er nicht wunderschön?"

Das Ohr lauschte und sagte nach einer Weile:
"Wo ist der Berg? Ich höre keinen!"

Darauf sagte die Hand:
"Ich versuche vergeblich, ihn zu begreifen. Ich finde keinen Berg!"

Die Nase sagte:
"Ich rieche nichts. Da ist kein Berg!"


Da wandte sich das Auge in eine andere Richtung.

Die anderen diskutierten weiter über diese merkwürdige Täuschung und kamen zu dem Schluß:

"Mit dem Auge stimmt etwas nicht!"




Khalil Gibran (1883-1931)


Aufnahme vom 14.11.2011 (bei Sonne und leichtem Nebel)
-Kamera zur Probe- Ordner: "Versuche"

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Versuche
Klicks 412
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Powerflex 500
Objektiv ---
Blende 6
Belichtungszeit 1/215
Brennweite 4.9 mm
ISO 100