Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Äussere Hebriden / Nordschottland / Impression 003

Äussere Hebriden / Nordschottland / Impression 003

2.575 18

Markus A. Bissig


Complete Mitglied, CH - 7206 Igis (Graubünden)

Äussere Hebriden / Nordschottland / Impression 003

Äussere Hebriden / Nordschottland / Impression 003

Im Mai 2007 fotografierte ich anlässlich eines Fotoworkshops auf den „Äusseren Hebriden“.
Die von Nord nach Süd etwa 200 Kilometer lange Inselkette (nordwestlich von Nordschottland) besteht hauptsächlich aus grauem Lewis-Gestein, einem der ältesten Gesteine unseres Planten, etwa 1500 Millionenjahre alt.
Nur rund 26000 Menschen leben in dieser doch sehr rauen Einsamkeit, die für die ambitionierte Landschaftsfotografie eine echte Herausforderung darstellt.
Bedingt durch die vielen und entsprechend schnellen Wetterwechsel ergeben sich oft interessante Lichtsituationen.

Es ist keine Destination für die „eilige Schönwetterfotografie“ ……..

Danke für das Interesse!
Markus A. Bissig
_____________________________________________

Noch einige Infos zur Fotografie:

Auftrag:
Fotoworkshop „Äussere Hebriden“ 2007 A und B

Aufnahmedatum:
19. Mai 2007

Aufnahmeort:
An der Westküste der Insel Lewis / Äussere Hebriden / Nordschottland

Technik:
Digitale Spiegelreflexkamera
Brennweite: 12mm (KB Basis / Faktor x1.5)
Bildausschnitt: Keine Maskierung, also 100% vom Original

Motiv:
Küstenlandschaft bei „Aird Fenish“
__________________________________________________

Bei Interesse:
Link zu den Bildimpressionen und Informationen über meine zukünftigen Reisen und das Fotoseminar Angebot:
http://home.fotocommunity.de/mabissig/
__________________________________________________

Die Informationen können keine Vollständigkeit aufweisen, für ihre Richtigkeit kann keine Haftung übernommen werden.

Kommentare 18

  • Anke Viehl 28. Mai 2007, 18:17

    Landschaft und Licht sind einfach herrlich.
    lg
    Anke
  • Markus A. Bissig 28. Mai 2007, 17:56

    @
    Ernst Erdle
    Jakob Brunken
    Wolfgang F.K. Schlick
    J. Und J. Mehwald
    Michael Haus

    Mein herzliches Dankeschön für Euere Zeilen und Erklärungen!
    Einen guten Start in die verkürzte Woche wünscht aus Graubünden:
    Markus

    @
    Annette Arriëns
    Ja die Kontraste…..
    Habe dieses Bild mit zwei Formaten fotografiert.
    Hier ist das JPEG Bild zu sehen.
    Wenn ich dann mehr Zeit habe, werde ich mir noch das „RAW“ Format zurechtrücken.

    Ja dann viel Freude am Wintereinbruch, hoch oben über meinem Wohnwort:
    Markus
  • Annette Arriëns 28. Mai 2007, 17:45

    eine Aufnahme bei dem Du mit harten Kontrasten zu "kämpfen" hattest. Muss das mal bei mir zu Hause anschauen. Im Schneehotel im Sertig ist der Bildschirm nicht optimal. Dafür aber alles Andere (Menü- und Weinkarte + Motiven) :-)). es Grüessli us em Grischa, Annette
  • Michael Haus 27. Mai 2007, 23:30

    ... und der Schatten des Fotografen mitten drin in diesem Kochtopf archaischer Naturgewalten, wenn er denn zu sehen wäre. Herrliche Landschaft.
    Viele Grüße
    Michael
  • J. Und J. Mehwald 27. Mai 2007, 22:46

    Wir genießen diese Ansicht sehr, erfrischend in den Farben und Wellen.
    Viele Grüße von Jutta und Jürgen.
  • Wolfgang F.K. Schlick 27. Mai 2007, 16:48

    @Iris & Markus
    ... zu der Zeit und dem Standort ist das Blaue mit einiger Sicherheit "Spring Squill" (Liliaceae, Scilla verna), das Gelbe mit Sicherheit "Common Bird's-foot-trefoil" (Leguminosea, Lotus corniculatus) ... ;-)
    Keine Ahnung auf welche deutschen Namen die jeweils hören ... ;-)
  • Ernst Erdle 27. Mai 2007, 14:24

    Farben- und motivstarkes Machwerk - klasse!
    Ernst
  • Markus A. Bissig 27. Mai 2007, 13:12

    @
    Iris Rö
    Kenne mich in den Blumennamen gar nicht aus……

    @
    Vetter Gabriela
    Ja das mit dem Wetter…..
    Auf den ersten Blick könnte der Verdacht aufkommen, dass die zweite Gruppe mehr „blaue Störungen“ erleben konnte.
    Die Realität sieht jedoch anders aus.

    OK, an dieser Stelle hatte die zweite Gruppe eine Top Situation.
    Die andere, von Dir gesehene Perspektive, konnte jedoch auch nicht realisiert werden, das Wetter wollte es schlicht nicht zulassen.
    Also werde ich es wieder in zwei Jahren versuchen…………

    @
    Ivo Kuster
    Ja eine schöne, und vor allem ruhige Destination.
    Auch Dir und Theres noch geruhsame Tage (im Tessin?)

    @
    Chris U. Jutta
    Paul Christiaens
    Helmut Rasinger
    Jannis G.
    Martin Tschamler
    Iris Rö
    Nicki S
    Wolfgang F.K. Schlick
    Hans-Juergen Diskau
    Vetter Gabriela
    Ivo Kuster

    Herzlichen Dank für Euere zahlreichen Anmerkungen und Gedanken.

    Allen noch ein geruhsames Pfingstwochenende und Grüsse aus Graubünden:

    Markus
  • Ivo Kuster 27. Mai 2007, 9:44

    lieber markus

    eine schöne destination, die den landschaftsfotografen wieder einmal richtig zur geltung kommen lässt.
    wünsche dir einen schönen pfingstsonntag.

    liebe grüsse auch von theres

    ivo
  • Vetter Gabriela 27. Mai 2007, 8:41

    nun hat's also geklappt mit dem Wetter, obwohl, die andere Seite mit der Lichtsituation kurz vor Mittag wäre auch noch spannend zu sehen.
  • Hans-Juergen Diskau 27. Mai 2007, 6:58

    ich traue mich gar nicht, an der klippe zu stehen. tolles foto.
  • Wolfgang F.K. Schlick 27. Mai 2007, 1:32

    Hübsches Fleckchen Erde ... sauber abgelichtet ... aber weitaus weniger vom Hocker reißend als die nachfolgende Aufnahme ... ;-)
    lg
    Wolfgang
  • Iris Tsch. 26. Mai 2007, 22:15

    Wunderbar! Ich mag das Meer, wenn es so wild ist. Die Blumen (Krokus?) geben dem Bild noch das i-Pünktlein. :-)
    Lg Iris
  • Martin Tschamler 26. Mai 2007, 20:38

    schöne, dramatische Landschaftsaufnahme,
    lg, Martin
  • Jannis G. 26. Mai 2007, 19:59

    da moechte ich auch mal hin
    fantastisch diese wilde Landschaft in diesem Licht!

    Gruesse
    Jannis