Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günther Breidert


World Mitglied, Kreis Offenbach (Hessen)

Ästiger Stachelbart (selten)

Von Jahr zu Jahr werden die Fruchtkörper an dem Baum immer mehr. Auf der anderen Seite sind auch noch.
Die eine große Stelle, wo vor Jahren sehr große Fruchtkörper, zu sehen waren, ist kaum noch was zu sehen. Waldarbeiter hatten den alten Baumstamm mutwillig zerfahren mit einem Bagger
Inzwischen ist an 4 anderen Stellen dieser Pilz zu sehen.

wird immer mehr
wird immer mehr
Günther Breidert


Diese Pilzstelle ist Vergangenheit und der Baumstamm auch
Ästiger Stachelbart Hericium coralloides 1
Ästiger Stachelbart Hericium coralloides 1
Günther Breidert

Kommentare 7

  • Dorothea P. 14. Oktober 2013, 18:49

    Eine Freude, den zu finden!
    In meiner Gegend gibt es sehr viele Buchen, aber den Stachelbart hab ich bis jetzt erst einmal gefunden!
    lg, Dorothea
  • N i e d e r b a y e r 6. Oktober 2013, 17:59

    1A Arbeit!
    Gr KH
  • Günter Eich 2. Oktober 2013, 22:53

    Ein tolles Kunstwerk der Natur, schön ins Bild gesetzt.
    Gruß Günter
  • Marianne Schön 2. Oktober 2013, 20:57

    Der Plz sieht ja toll aus.
    NG Marianne
  • Daniela Boehm 2. Oktober 2013, 20:07

    Der sieht so wunderbar aus :) LG Dani
  • Hartmut Bethke 2. Oktober 2013, 18:33

    Das ist doch eine Freude, dass er sich rechtzeitig vermehrt hat. Da wird er sich hoffentlich am neuen Habitat schön ausbreiten können. Ein herrliches Bild konntest du vom jungen Stachelbart machen, auch wenn es magentalastig ist ;-)
    LG Hartmut
  • ReDe 2. Oktober 2013, 18:19

    Saubere klare Aufnahme, die die ganze Schönheit des Pilzes zeigt. Gruß ReDe

Informationen

Sektion
Ordner Pilze/Flechten
Klicks 316
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera CX4
Objektiv ---
Blende 3.7
Belichtungszeit 1/36
Brennweite 5.4 mm
ISO 100