Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Abendstimmung am Lago Maggiore

Abendstimmung am Lago Maggiore

1.894 6

Brenda Schiller


Free Mitglied, dem Ruhrpott :-)

Kommentare 6

  • E. Kreisig 27. Februar 2011, 9:19

    Na aber der ital. Teil liegt doch im Piemont und der Lombardei, nicht im Trentino/Südtirol.

    Aber schöne Stimmung!
  • Brenda Schiller 26. Februar 2011, 15:39

    Hallo, ganz einfach. Der Lago Maggiore bedeckt eine ca. 200 km² große Fläche, von der ca. 80 % auf Italien, die restlichen 20 % auf die Schweiz entfallen. Dieses Foto entstand in Baveno, Italien.
    Danke für Deine Anmerkung, und VG
  • E. Kreisig 26. Februar 2011, 15:17

    Wie kommt denn der Lago Maggiore nach Südtirol?
  • MrFeeling 28. Januar 2011, 17:37

    Lago Maggiore wie es ist ...
    Ist doch immer wieder eine Ansichtssache ... ich finde
    diese Gegenstände gehören unbedingt ins Bild ... das
    macht das Foto lebendig ... der Sonnenuntergang ist
    die zauberhafte Zugabe :-) Lg Andrasch
  • Brenda Schiller 28. Januar 2011, 16:49

    Hallo Alexandra, vielen Dank für Deine Anmerkung. Ich weiss... genau DAS hat mit bei der Aufnahme auch gestört. Und deswegen habe ich sie dann gemacht. Diese schönen Stimmungen, die es immer und überall auf der Welt gibt, mit all der Technik und allen hässlichen Masten und Papierkörben, denen wir nicht entkommen, soll uns erinnern, die Natur nicht so zu bedrängen. Danke, dass es Dich auch gestört hat :-) LG
  • Pics4Emotions Photography 28. Januar 2011, 16:37

    Das Motiv an sich finde ja schön und für Dich ist es sicherlich ein toller Erinnerung, aber für uns die nicht dabei waren wirkt es sicher nicht so toll.
    Die vielen Laternen, die Ampel, der Papierkorb und die Pavillons...das alles lenkt den Blick leider zu sehr vom Sonnenuntergang ab.
    Es wäre besser gewesen bis zum Uferbereich zu gehen und dort nur die Sonne, das Wasser und die Berge aufzunehmen.

    LG Alexandra