Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

HuckFinn


Free Mitglied, Düsseldorf

36. 1 Tag alt

dieses vorwitzige Kerlchen fand ich am nächsten Tag an der Stelle vor, wo ich die Eier wieder mit wenig Sand bedeckt und etwas befeuchtet abgelegt hatte; ich fand auch noch weitere leere Eihüllen;

bezieht sich auf Bild Nr. 35

ich war sehr erleichtert, denn mein Anliegen war ja das Dokumentieren gewesen und nicht das Eingreifen in die natürlichen Lebensprozesse;

dieses Foto ist Teil einer zusammenhängenden Doku über Zauneidechsen an einem bestimmten Standort; wenn du Interesse hast, schaue auf meine Profilseite und starte mit Bild Nr.1

an dieser Stelle möchte ich einmal denen sagen, die Reptilien zu Hause halten und denen ich den Spaß und die Freude mit den Tieren auch gönne:
ihr werdet den Tieren niemals einen auch nur annähernd natürlichen Lebensraum bieten können, der z.B. alleine ihrem Fluchtverhalten Rechnung trägt;
in der Natur gibt es keine Glasscheiben!

http://de.wikipedia.org/wiki/Zauneidechse

Kommentare 2

  • geonix 26. Mai 2014, 18:39

    Der Winzling hat sich ja richtig in Pose geworfen für das Foto. Auch hier wäre ein klein wenig mehr Tiefenschärfe (siehe Schwanzende) gut gewesen.
  • Winfried Bals 21. April 2014, 14:57

    klasse Doku und schön dass alles gut ging
    gute Serie da würd ich auch dranbleiben
    LG Winfried