Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 

???? von Eckhard Pech

????


Von 

Neue QuickMessage schreiben
16.03.2010 um 11:53 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Seid Weihnachten bin ich Vegetarier ohne eine Religion daraus zu machen.

Fühle mich gut und habe etwas Übergewicht ;-) aus meiner Nichtraucher-Zeit verloren.

Collage zusammengestellt mit freundlicher Genehmigung von......

http://www.peta.de/

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Steffen Nitzsche, 16.03.2010 um 12:57 Uhr

Ich mag leider Fleisch so sehr.....
und könnte mir ein Leben ohne nicht vorstellen.
Die Massenzucht ist aber ein Problem, wir kennen ja das mit den Preisen in der Landwirtschaft+Nahrungsmitteln!
Grüße



Foto- Vomue, 16.03.2010 um 13:25 Uhr

Also ehrlich gesagt gefallen mir die linken Bilder irgendwie besser, Sie machen Appetit. Ja nun alle wollen essen, alle wollen Strom, alle wollen Schweinefleisch, aber keiner will die Zucht und Herstellung.
Ich denke mal ein großes Problem unserer überkandidelten Gesellschaft.
Früher wurden bei uns Jahrelang Schweine gezüchtet. Heute stehen ständig Artikel in der Tagespresse wegen dem Gestank...
ich kann es nicht verstehen, darum ...
Guten Appetit...



Monika Berg, 16.03.2010 um 13:29 Uhr

Es ist grausam, was mit den Tieren passiert und es ginge mit Sicherheit etwas humaner. Auch Tiere fühlen Schmerzen und haben Ängste........sind Lebewesen, genau wie wir.
Aber auch hier geht es wieder um Profit und letzendlich wollen wir alle ja auch billiges Fleisch.
Und wieder ein Thema ohne Ende ;-)
lg monika



Hans-Joachim Maquet, 16.03.2010 um 14:39 Uhr

Nee Eckie, was ist denn hier los?
Wenn man das so sieht, kriegt man einen richtigen Schreck und auch ein bisschen schlechtes Gewissen - wie das eben so immer ist mit den Problemen der "Modernen Gesellschaft".
Und wir alle immer in der Mitte drin - großes Thema tritts Du hier los.
Vegetarier schwierig, schwierig.....
LG Hans-Joachim



Armand Wagner, 16.03.2010 um 15:14 Uhr

Eckie, müssen wir uns Sorgen machen ???


Peter Purgar, 16.03.2010 um 15:31 Uhr

Willkommen im Club Ecki!

Bin auch im Vorjahr zu den Vegetarieren gewechselt ... zudem lass ich Milchprodukte auch fast zur Gänze weg, meine Blutwerte wollen das so ;-))
So wie das Nichtrauchen eine Gewöhnung, ich kann gut damit leben und das körperliche Wohlempfinden ohne Fleischkost ist auch um einiges besser geworden!
Ich finds lässig!! lg. Peter



Adrena Lin, 16.03.2010 um 16:55 Uhr

Ich bin`s seit sechs Jahren und mir fehlt nix......Diese Collage ist mehr als gut !!!!
LG Andrea



Redpicture, 16.03.2010 um 18:19 Uhr

ja man sieht die tiere leiden und verdrängt es dann.
lg



Thomas Kube, 16.03.2010 um 19:03 Uhr

Das Schmunzeln vergeht einem bei dem rechten unterem Bild. Gute Zusammenstellung, die zum Nachdenken anregt...
Gruß THOMAS



johannes a. schmitt, 16.03.2010 um 22:48 Uhr

zuerst wollte ich ja lachen .... aber dann hab ich mir die collage dochncoh genauer angesehen und muß sagen, du hast wirklich etwas damit losgetreten. undzwar daß man als rezepient deines bildes doch darüber nachdenkt, wie bei uns fleisch "produziert" wird.
vegetarier werde ich deshalb allerdings nicht. aber deine collage bestärkt mich darin, lebensmittel gleich welcher art, nach möglichkeit von lokalen und kontrollierbaren erzeugern zu kaufen schwierig wirds dabei für uns landratten mit dem fisch. dafür kann ich allerdings hier in der gegend produkte vom strauß (nicht franz-josef) kaufen. und diese vögle leben ganz sicher unter anderen bedingungen wie die von dir abgelichteten puten.

lg

johannes




x-snap, 17.03.2010 um 8:35 Uhr

Ja, das ist heftig. Weil es den Zusammenhang ganz simpel auf den Punkt bringt.

Olivier Toscani sagte vor ein paar Jahren: "In unserer Zukunft sollten wir nicht mehr, sondern besser konsumieren. Wir sollten nicht mehr, sondern besser produzieren!"

(Andere haben sicher schon Ähnliches gesagt. Ich zitiere OT hier, weil er damals besonders als Werbefotograf polarisiert hat.)

Ich denke, das könnte für jeden ein Weg sein: Besser konsumieren. Als Thüringer bin ich von Natur aus Fleischfresser - aber ich schaue genau hin, wo was herkommt! Man schmeckt es auch, ob die Tiere ein gutes Leben hatten und respektvoll behandelt wurden.
(sicher kann man sich allerdings nie sein)
Grüne Grüße!





Heike Suhre, 17.03.2010 um 9:46 Uhr

Stark !!!!!!!!!


Eckhard Pech, 17.03.2010 um 11:27 Uhr

Hier mal schnell Danke für die Anmerkungen,mache ich ja sonst nicht ;-)
Wie geschrieben...mache keine Religion draus,laufe auch nicht mit der schwarzen Liste durch den Supermarkt und erst recht nicht mit dem erhobenen Zeigefinger .-)))) der Johannes hat es eigentlich auf den Punkt gebracht was ich mir bei dieser Collage gedacht habe aber auch genau auf den Punkt....einfach mal ein bischen Nachdenken ! ;-))
Viele Grüße an Alle !



Hans-Jürgen Schaller, 18.03.2010 um 15:06 Uhr

ernstes thema u. doch den humor behalten , auch wenn er einem im halse stecken bleibt .und vegetarier oder nicht...es kommt auf den respekt vor unserer umwelt (andere nennens schöpfung oder wie auch immer) an ; ich glaub da sollten wir noch viel von den "rothäuten" (o. anderen urvölkern) lernen.
grüße
vom fleischesser hans-jürgen



Marcel Pauquet, 21.03.2010 um 8:50 Uhr

na dann viel Glück


Jeanette Atherton., 11.05.2010 um 9:46 Uhr

klasse collage!


LEskelle, 2.06.2010 um 7:18 Uhr

bin seit fast 16 jahren vegetarier und mache auch keine religion davon oder versuche irgendwen zu bekehren.

wenn sich allerdings jeder ein wenig zügeln würde und vielleicht nur ein oder zweimal die woche auf das steak oder putenbrüstchen bestünde, welches dann noch dazu aus ökologischer und tierfreundlicher landwirtschaft käme...das wäre schon toll.

ein bißchen mehr reflexion über das eigene (ess-)verhalten würde manchmal nicht schaden.

lg. ina



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 593 Klicks
  • 17 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)