Reise / Europe / Greece

Athos the Holy Mountain

Der Heilige Berg Athos (griechisch Άθως, Àthos; im Griechischen meist Άγιον Όρος, Ágion Óros, „Heiliger Berg“) ist eine orthodoxe Mönchsrepublik mit autonomem Status unter griechischer Souveränität in Griechenland. Er befindet sich auf dem gleichnamigen östlichen Finger der Halbinsel Chalkidikí in der Verwaltungsregion Zentralmakedonien in der Region Makedonien. Das Territorium umfasst rund 336 km² und zählt 2262 (mönchische) Einwohner, zuzüglich einer saisonal wechselnden Zahl von zivilen Arbeitern. Im Sprachgebrauch bezeichnet der Begriff „(Berg) Athos“ entweder die ganze Halbinsel Athos mit dem Mönchsstaat oder auch nur den eigentlichen Berg an der Südost-Spitze der Halbinsel, der 2.033 Meter hoch ist.

Mount Athos (Greek: Όρος Άθως, Oros Athos) is a mountain on the peninsula of the same name in Macedonia, of northern Greece, called in Greek Agion Oros (Άγιον Όρος, transliterated often as Hagion Oros), or in English, \"Holy Mountain\". In Classical times, the peninsula was called Aktí (Ακτή) (sometimes Acte or Akte). Politically it is known in Greece as the Autonomous Monastic State of the Holy Mountain. This World Heritage Site is home to 20 Eastern Orthodox monasteries and forms a self-governed monastic state within the sovereignty of the Hellenic Republic. Spiritually, Mount Athos comes under the direct jurisdiction of the Ecumenical Patriarchate of Constantinople.
203 Fotos | Seite 1 von 4