Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
383 4

kikifips


Free Mitglied, Linkenheim-Hochstetten

Wirbelwind

Ich brauche Hilfe. Oft wenn ich Lady fotografiere sind die weißen Körperteile zu hell. Wie kann ich das verbessern?
F/6,3 1/500 Sek. Iso 200
Danke im voraus.

Kommentare 4

  • paulchen-panter 15. November 2010, 21:02

    ok, wenn du wirklich was lernen willst
    such dir'n gaul ohne weißanteil... :-)
    is' natürlich quatsch
    der erste anmerker hat ja schon was zur spotmessung geschrieben, ich belichte grundsätzlich -0,7, viel erreichst du auch wenn du in raw aufnimmst um so in der nachträglichen bearbeitung großen spielraum zu erhalten
    benutze beim nächsten mal auch größere blenden um störenden Hintergrung ins unscharfe verschwinden zu lassen und damit die zeit kurz zu halten, achte immer auf einen passenden Hintergrund
    viel glück beim nächsten versuch
  • kikifips 15. November 2010, 20:51

    hallo paulchen-panter,du magst recht haben mit dem was du schreibst, aber auch solche Bilder braucht man um zu lernen. Und da ich noch lernen möchte habe ich es auch hier eingestellt mit meiner Frage.
    Schönen Abend noch
    kikifips
  • paulchen-panter 15. November 2010, 20:48

    was ist daran "ein schönes Portrait"??
    es ist unscharf, ausgefressen mit störenden Hintergrund.....
    eines der schlechtesten Pferdeportraits die ich sah
    bereit zum löschen
  • Linnemedia Fotos 15. November 2010, 20:44

    ein schönes Portrait
    G v Dieter

Informationen

Sektion
Views 383
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Tamron AF 28-300mm f/3.5-6.3 XR Di VC LD Aspherical [IF] Macro Model A20
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 300.0 mm
ISO 200